PAGE 07.2019

lesen

<p><b>Arriba!</b></p>

Langeweile? – Nun denn, an meiner Schreibtischleuchte hängt ein Faultier, es heißt Gonzales, Speedy Gonzales. Ich schaue oft zu ihm auf. Auch jetzt, während ich diese Zeilen schreibe. Wie gut es das Vieh doch hat. Zeitdruck? So etwas kennt es gar nicht. Wir hingegen stehen ständig unter Strom – und…

lesen

<p><b>Arriba!</b></p>

<p>SIGNALE</p>

Ideen, Projekte und Diskussionen aus Design, Kommunikation und Development finden Sie hier und auf ↗ www.page-online.de Visual Identity. Das Women’s Creative Collective ist eine Plattform, auf der Frauen sich austauschen können – über Ideen, Projekte, Kollaborationen. Die Möglichkeiten, die sich so…

lesen

<p>SIGNALE</p>

<p><b>Frei heit vs. Regel</b></p>

Gute Ideen liegen nicht auf der Straße. Aber mit konzentrierter Arbeit und freiem Denken lassen sie sich wunderbar triggern Künftig könnte Ideenfindung bei Gestaltern so aussehen: Sie füttern eine KI-Anwendung mit Daten zum Kunden, Details des Briefings sowie Informationen zu Budget und Timeline.…

lesen

<p><b>Frei heit vs. Regel</b></p>

<p><b>Still Sparking Joy</b></p>

In den Schubladen von Gestaltern lagert so mancher Schatz. Was tun mit all den Ideen und Entwürfen, die bei der täglichen Arbeit anfallen, aber nie realisiert werden? Wenn Designerin Katrin Oeding loslegt, türmen sich rechts und links Ideen auf wie Schnee bei einem Schneepflug – so beschreibt es…

lesen

<p><b>Still Sparking Joy</b></p>

<p><b>Das können wir besser!</b></p>

Verringerte Aufmerksamkeitsspanne, Fake News, Smartphone-Abhängigkeit: Die Arbeit von Designern hat enormen Einfluss auf Sozialverhalten und Gesellschaft. Diese Verantwortung ist aber den wenigsten bewusst. Zeit, etwas zu ändern! Der Einfluss von Digital Design ist unmittelbar, enorm skalierbar und…

lesen

<p><b>Das können wir besser!</b></p>

<p><b>Alles so schön bunt hier!</b></p>

Das Internet ist voller Farben – fast 17 Millionen Farbtöne sind technisch möglich, wie soll man sich da entscheiden? Wir zeigen inspirierende Websites, die farblich aufs Ganze gehen Phosphene – so heißen die Farben, die Sie sehen, wenn Sie sich die Augen reiben. Im 18. Jahrhundert waren Phosphen-…

lesen

<p><b>Alles so schön bunt hier!</b></p>

<p><b>Übersjahrberichte</b></p>

Ob digital, gedruckt oder beides – Business Reports sind heute bestenfalls Teil einer übers Jahr geplanten Contentstrategie Für die Erstellung ihrer Geschäftsberichte geben Unternehmen Jahr für Jahr viel Geld aus – und das, obwohl diese nach kurzem Aufblitzen mehr oder weniger in der Versenkung…

lesen

<p><b>Übersjahrberichte</b></p>

<p><b>Identity Now</b></p>

Ob Sharing Economy, Coliving Space oder Collaboration Hub – soziale Interaktion ist die Wurzel vieler junger Marken. Wie lässt sich dies im Corporate Design visualisieren? Fotos: noformat Wir leben im »Age of Assembly«, wie es der New Yorker »Luxury Colla bo ­ ration Space« The Assemblage nennt, eine…

lesen

<p><b>Identity Now</b></p>

<p>NEUES</p>

Spannendes aus der Bild-, Typo-, Papier- und Technikwelt sowie interessante neue Publikationen finden Sie auf diesen Seiten und auf ↗ www.page-online.de Bild VRHAM! 2019: Augmented Hamburg. Zum Virtual Reality & Arts Festival Hamburg wird der spanische Illustrator Magoz von 7. bis 15. Juni den…

lesen

<p>NEUES</p>

<p><b>Technik</b></p>

Zeichentablettchen. Mit dem Intuos Pro Small rundet Grafiktabletspezialist Wacom seine Profiserie nach unten ab. Die Arbeitsfläche im Format 160 mal 100 Millimeter entspricht etwa DIN A6, insgesamt ist das Gerät 269 mal 170 Millimeter groß. Am Tabletrand hat Wacom sechs frei belegbare Express-Keys…

lesen

<p><b>Technik</b></p>

<p><b>Publikationen</b></p>

1 »Analog Algorithm«. Der Titel klingt trocken, doch es ist ein berückend schönes Buch, das Christoph Grünberger da vorlegt. In einer Art analytischem Spiel zeigt der preisgekrönte Designer, wie sich in Ras tern mit strengen algorithmischen Regeln visuelle Permutationen zaubern lassen, die einen…

lesen

<p><b>Publikationen</b></p>

<p>antonia aus Tirol </p>

Alten Tiroler Dialekten haben wir eine neue Schrift zu verdanken: Antonia, eine moderne Antiqua in vier optischen Größen. Die eigentliche programmiertechnische Herausforderung lag aber in der Entwicklung der Lautschrift Antonia Phonetic – wegen ihrer fast unendlichen Akzentkombinationsmöglichkeiten …

lesen

<p>antonia aus Tirol </p>

<p><b>Nachwuchs</b></p>

Spannende Projekte aus Hochschule, Agentur und Forschung Guten Appetit! Hochschule Pforzheim. Es ist immer wieder schön, wenn es Studentenprojekte »in real life« zu sehen gibt. Diese Möglichkeit erhielten Studierende der Visuel len Kommunikation, die Ausstellungs kataloge und Illustrationen zur Wie…

lesen

<p><b>Nachwuchs</b></p>

<p><b>Das Zeug zur Idee</b></p>

Keine Angst vorm weißen Blatt – schließlich ist hier viel Platz für geniale Ideen. Einfallsreichtum lässt sich trainieren, und das macht mit den entsprechenden Methoden und Tools auch noch richtig Spaß Fast jedes Design beginnt mit einem Pro blem. Zur Lösung müssen Ideen her – und das möglichst…

lesen

<p><b>Das Zeug zur Idee</b></p>

<p><b>Bilder flexibel anordnen mit CSS Grid</b></p>

Interessant gruppierte Bilder machen Websites einfach attraktiver. Denis Potschien erklärt, wie selbst CSS-Einsteiger mit CSS Grid schnell abwechslungsreiche Galerien gestalten können Webdesigner erstellen nicht erst seit Einführung von CSS Grid Gestaltungsraster. In den 1990er Jahren versuchte man…

lesen

<p><b>Bilder flexibel anordnen mit CSS Grid</b></p>

<p><b>Faktor x</b></p>

Kollaborationen begeistern viele Kreative, aber eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Wir berichten, worauf es bei der produktiven Zusammenarbeit ankommt Was reizt Designer und Developer an Kollaborationen? Daran, ihre unterschiedlichen Fähigkeiten, Sichtweisen und Kräfte zu vereinen, um etwas zu…

lesen

<p><b>Faktor x</b></p>

<p><b>connect creative competence </b></p><p><b>EINE INITIATIVE VON PAGE</b></p>

Die PAGE-Initiative zur Förderung neuer Kompetenzen in Agentur, Hochschule und Unternehmen ↗ www.page-online.de/connect ● Neue Technologien führen zu neuen Tätigkeitsfeldern. Und neue Tätigkeitsfel der erfordern neue Skill Sets. Die Folge sind unscharfe Berufsbe zeichnun gen und bisher nur un…

lesen

<p><b>connect creative competence </b></p><p><b>EINE INITIATIVE VON PAGE</b></p>

<p><b>Jäger und Sammler</b></p>

Headhunter helfen nicht nur Agenturen beim Recruiting – auch Kreative auf Jobsuche können von ihren Diensten profitieren Daniel Könnecke startete bei Springer & Jacoby als Art Director ins Berufsleben, war schon ab Mitte 20 in diversen Agenturen als Geschäftsführer tätig und ist heute, mit 40 Jahren…

lesen

<p><b>Jäger und Sammler</b></p>

<p><b>Szene</b></p>

Job Titles. Die Zahl der Berufsbezeichnungen in der Kreativbranche explodiert. Scheinbar wö chentlich begegnet man einem neuen pompösen Titel – und hat keine Ahnung, was der, der ihn trägt, eigentlich macht. Einige Mitarbeiter dürfen sich sogar selbst ausdenken, was auf ihrer Visitenkarte stehen…

lesen

<p><b>Szene</b></p>

<p><b>Design muss Chef/innensache werden</b></p>

Kühne Kommentare von Jürgen Siebert zu Trends, Ereignissen und dem ganz normalen Alltagswahnsinn eines Kreativen Die wahren Designkatastrophen sind Kleinigkeiten. Sie enden weder tödlich, noch quittieren wir sie mit Wutanfällen. Doch ihr tägliches Auftreten macht sie relevant, sozial und…

lesen

<p><b>Design muss Chef/innensache werden</b></p>