agrarheute Magazin 02/2019

lesen

<p><b>EDITORIAL </b></p>

Uwe Steffin, Chefredakteur Während die Politik noch diskutiert, schafft der LeH Fakten. Supermarktketten und Discounter vereinheitlichen ihre Haltungskennzeichnung. Die besteht künftig durchgängig aus vier Stufen und ordnet diesen die bestehenden Qualitäts-, Tierwohl- und biosiegel zu. Immerhin ist…

lesen

<p><b>EDITORIAL </b></p>

<p><b>BILD DES MONATS</b></p>

Klirrende Kälte, eis und Schnee halten den alpenraum in atem. Wohl dem, der einen dicken Mantel trägt. So wie die Mitarbeiterinnen von Franco Vitali. Die 800 Schafe aus Oberbüren in der Schweiz ziehen mit ihrem Hirten von Weide zu Weide. Jedes Jahr von November bis März. Vitali wohnt in dieser Zeit…

lesen

<p><b>BILD DES MONATS</b></p>

<p><b>AUF DEN PUNKT</b></p>

Redaktion Magazin magazin@agrarheute.com Fotos: engelen, richling Outlander an Gewinner übergeben EuroTier-Gewinnspiel. Dieser Messebesuch hat sich gelohnt: andreas Moormann und Tochter Hanna aus Holdorf in Niedersachsen haben sich am agrarheute-Gewinnspiel auf der euroTier 2018 beteiligt und können…

lesen

<p><b>AUF DEN PUNKT</b></p>

<p><b>ANBINDEHALTER BRAUCHEN PERSPEKTIVE</b></p>

Die ganzjährige Anbindehaltung von rindern steht unter beschuss. betroffenen betrieben drohen beim Milchverkauf Nachteile. Die Politik darf Fehler wie beim Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration nicht wiederholen. Noch gibt es in Deutschland kein Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung von…

lesen

<p><b>ANBINDEHALTER BRAUCHEN PERSPEKTIVE</b></p>

<p><b>EISDIELE MIT BAUERNHOF</b></p>

Mit selbstgemachtem Eis zu mehr einblick in die Landwirtschaft: anke Knuf, Ceresaward-Gewinnerin in der Kategorie unternehmerin, lockt besucher mit ihrem Produkt auf den Milchviehbetrieb – und lässt sie in den landwirtschaftlichen alltag eintauchen. Fotos: Jaworr Ungeduldig tritt die sechsjährige…

lesen

<p><b>EISDIELE MIT BAUERNHOF</b></p>

<p>SCHÖNER MIST</p>

GÜLLE SPAREN Seit gut einem Jahr ist die neue, verschärfte Düngeverordnung jetzt in Kraft. Deshalb suchen Nutztierhalter intensiv nach Lösungen, um den Mist- und Gülleanfall zu reduzieren. Aufmacher: Werkbild Foto: Werkbild; Infografik: 2issue; Illustrationen: Shutterstock, Noun Porject Mist und Gülle…

lesen

<p>SCHÖNER MIST</p>

<p>WIRTSCHAFTSDÜNGER</p>

Wir wollten in einer agri-eXPerts-Umfrage wissen, welche Technik die Landwirte bei der organischen düngung nutzen und welche Investitionen für 2019 sie dafür geplant haben. Die Antworten der 436 Teilnehmer stellen wir anhand eines zehnköpfigen Stammtischs dar. Infografik: 2issue 2/2019,…

lesen

<p>WIRTSCHAFTSDÜNGER</p>

<p>LEASEN UND LIQUIDE BLEIBEN</p>

Die neue düngeverordnung zwingt Landwirte, in lager und Technik zu investieren. Leasing ist dabei eine Methode zur Finanzierung. Der Vorteil ist, dass die Liquidität des betriebs geschont wird. Dezember 2017: Die Güllelager sind randvoll; alle Lagerkapazitäten bis auf den letzten Kubikmeter…

lesen

<p>LEASEN UND LIQUIDE BLEIBEN</p>

<p>DIE LIEBE NOT MIT BEDARF, LAGER, LIMITS</p>

Seit gut anderthalb Jahren ist die düngeverordnung (DüV) jetzt in Kraft. Wie kommen tierhalter mit den Vorschriften zurecht? Welche erfahrungen haben sie gemacht? – Das sagen berufskollegen. Fotos: rönnau, Diersing-espenhorst, Mumme Thomas Nordhus gibt aktuell rund ein Drittel mehr als zuvor von…

lesen

<p>DIE LIEBE NOT MIT BEDARF, LAGER, LIMITS</p>

<p>DAS GANZE RIND, EIN EDELTEIL</p>

ludwig Maurer ist starkoch und Wagyu-Rinderzüchter. Der TV-Sender Sat.1 hat ihn „Deutschlands Fleischpapst“ getauft. Im Herzen ist er aber bauer. Schon deshalb setzt er sich für mehr Wertschätzung von tierischen lebensmitteln ein. Fotos: Finn Ein feiner Duft von Gewürzen und Röstaromen steigt aus den…

lesen

<p>DAS GANZE RIND, EIN EDELTEIL</p>

<p>WELCHES LABEL HÄTTEN´S DENN GERN?</p>

Während das staatliche tierwohlkennzeichen nur schleppend Form annimmt, zieht der einzelhandel das einheitliche Label „Haltungsform“ aus der Schublade. Das staatliche Kennzeichen soll dem Verbraucher eine klare Orientierung geben. Julia Klöckner bundeslandwirtschaftsministerin Allmählich…

lesen

<p>WELCHES LABEL HÄTTEN´S DENN GERN?</p>

<p>SCHLIMMER GEHT’S IMMER!</p>

BERLINER KREISE Die Kanzlerin vor dem abschied, drei Landtagswahlen mit ungewissen Folgen – keine guten aussichten für die ostdeutsche landwirtschaft. Die Perspektiven für die Landwirtschaft in den neuen Ländern waren schon besser als zu beginn des Jahres 2019. Eine Kanzlerin in der Dämmerung und eine…

lesen

<p>SCHLIMMER GEHT’S IMMER!</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Magazin magazin@agrarheute.com Schmecken muss es! Ernährungsreport 2019. 99 von 100 Deutschen ist bei der auswahl ihrer Nahrungsmittel vor allem der Geschmack wichtig. Das zeigt der bMeL-ernährungsreport 2019, den bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in der zweiten Januarwoche in…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>ÖKOLANDBAU RETTET DAS KLIMA NICHT</p>

Eine ausweitung des Ökolandbaus reduziert die Treibhausgase nicht. Im Gegenteil: Die niedrigeren erträge führen zu einer stärkeren globalen Landnutzung. Damit erhöhen sie den co 2 -ausstoß. Darauf weisen zumindest zwei aktuelle Studien hin. Ökolandbau ist schlechter für das Klima als konventionelle…

lesen

<p>ÖKOLANDBAU RETTET DAS KLIMA NICHT</p>

<p>KUSCHELKURS ODER KALTE SCHULTER?</p>

Egal ob 100 Mitarbeiter oder einer: Alle wollen richtig geführt und in das Betriebsgeschehen einbezogen werden. Ein bestimmter Führungsstil eignet sich dafür besonders gut. Foto: Adobe Stock Viele Betriebe haben inzwischen eine Größe erreicht, bei der die Arbeit allein mit helfenden Händen aus der…

lesen

<p>KUSCHELKURS ODER KALTE SCHULTER?</p>

<p>WANN DIE STROMLEITUNG STEUERFREI IST</p>

Entschädigungen für Überspannungen sind nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs auf privaten Grundstücken steuerfrei. Aufpassen müssen Sie aber bei betrieblichen Flächen. Derzeit läuft in vielen Regionen der Ausbau des Stromnetzes auf Hochtouren, um die Energiewende voranzubringen. Bevor Sie aber…

lesen

<p>WANN DIE STROMLEITUNG STEUERFREI IST</p>

<p>ENERGIE SPAREN MIT FÖRDERUNG</p>

Wer investiert, um im Betrieb Energie effizienter zu nutzen, wird dabei vom Bund unterstützt. Lesen Sie, wie Sie an die Zuschüsse kommen. Fotos: Adobe Stock, privat Bereits seit 2016 unterstützt der Bund Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft. Aufgrund der hohen…

lesen

<p>ENERGIE SPAREN MIT FÖRDERUNG</p>

<p>NEUE ERNTE WIRD GROSS</p>

Nach der miesen Ernte 2018 sind die getreidepreise kräftig gestiegen. Das hat Folgen für die Anbauentscheidungen und die künftigen Preise. Höchste Zeit also, die derzeitigen Kurse abzusichern. Die Bilanz der Ackerbauern im Dürrejahr 2018 war katastrophal. Nun rückt die nächste Ernte in den Fokus.…

lesen

<p>NEUE ERNTE WIRD GROSS</p>

<p>ALTE ERNTE NOCH NICHT VERKAUFT</p>

VERMARKTUNG LIVE Unsere Landwirte haben die alte ernte noch nicht vollständig vermarktet. Derweil werden vorkontrakte für 2019 immer interessanter. Abgesichert wurde Diesel. Fotos: Jendrziak, privat Wie erhofft, sind die Getreide- und Rapspreise im neuen Jahr leicht gestiegen. Der Seitwärtstrend…

lesen

<p>ALTE ERNTE NOCH NICHT VERKAUFT</p>

<p>MARKTPANORAMA</p>

Mehr zum Thema lesen Sie auf unserer Website: markt.agrarheute.com

lesen

<p>MARKTPANORAMA</p>

<p>MILCHPREISE</p>

MILCHPREISE: STIMMUNG IST BESSER ALS VOR EINEM JAHR Milchmarkt. nach dem Jahreswechsel hat sich der Markt schnell von seinem nachfragetief erholt. So waren Magermilch- und Molkenpulver gut nachgefragt. Ähnliches trifft für Käse zu. nur bei Butter war der absatz bis Mitte Januar recht verhalten. …

lesen

<p>MILCHPREISE</p>

<p>AKTIE + ZINS</p>

BAYER LEIDET AN MONSANTO die Aktie der Bayer AG hat sich nach der Übernahme des Monsanto-Konzerns am 7. Juni 2018 deutlich verbilligt. bis zum 4. Januar 2019 rutschte der Kurs um ein Drittel auf nur noch 64,90 euro. Dieser rückgang ist nicht allein auf die insgesamt schwache Lage am aktienmarkt…

lesen

<p>AKTIE + ZINS</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Management + Markt management@agrarheute.com Teures Futter Produktionskosten.oste Die Kosten der landwirtschaftlichen Produktion gehen durch die Decke. Im Herbst 2018 waren betriebsmittel für die deutsche Landwirtschaft so teuer wie zuletzt vor sechs Jahren. Die Kostenexplosion fiel auch…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>„Wenn Landtechnik verpufft“</p>

KOMMENTAR In den ungeraden Jahren feuert die Landtechnik auf Messen von Paris bis Hannover ein Innovationsfeuerwerk ab. Wir hoffen auf mehr als Schall und rauch. Seit Silvester ist ein Monat vergangen, da steht das nächste Feuerwerk schon zum Abschuss bereit: das Feuerwerk der Innovationen. Wenn am…

lesen

<p>„Wenn Landtechnik verpufft“</p>

<p>DOPPELT SCHALTET BESSER</p>

Das Getriebe dynamiccommand wechselt acht Lastschaltstufen mit einer Doppelkupplung und fährt sich wie ein automatik-Pkw. Ob es gegenüber dem einfacheren electroCommand neben Komfort auch Vorteile im acker bringt, haben wir im Vergleich mit zwei t6 getestet. Aufmacherbild: Göggerle; Fotos: Göggerle…

lesen

<p>DOPPELT SCHALTET BESSER</p>

<p>START INS TECHNIKJAHR</p>

MESSE SPEZIAL Die SiMa eröffnet Ende Februar das Messejahr für Landtechnikbegeisterte. Im Pariser Norden zieht die Ausstellung mittlerweile auch viele Gäste aus den Nachbarländern an. Diese neuheiten erwarten Sie. Fotos: Werkbilder Auch für deutsche, österreichische und Schweizer Landwirte ist die…

lesen

<p>START INS TECHNIKJAHR</p>

<p>WIE VIEL AUFWAND SICH WIRKLICH LOHNT</p>

Das vergangene Jahr hat gezeigt: Wer nur einmal statt zweimal behandelt hat, dem blieb am Ende in der Regel mehr in der Tasche. Die lehre für 2019: nicht vorsorglich behandeln und Warndienste nutzen. Das vergangene Jahr brachte zwar für weite Teile des Landes massive Ertragseinbrüche, aber immerhin…

lesen

<p>WIE VIEL AUFWAND SICH WIRKLICH LOHNT</p>

<p>7 TIPPS ZUM EIGENSCHUTZ</p>

Pflanzenschutzmittel sind meist gefahrstoffe. Beim Spritzen dienen lange Arbeitskleidung, handschuhe und Brille dem Anwenderschutz. Wir fassen die sieben wichtigsten Punkte für Ihren Schutz zusammen. Der Selbstschutz vor Chemikalien gehört zum Pflanzenschutz. Die Gebrauchsanleitungen und die…

lesen

<p>7 TIPPS ZUM EIGENSCHUTZ</p>

<p>VORBEUGEND BEHANDELN FÖRDERT RESISTENZEN</p>

Zur Blüte suchen Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke den Raps heim. Tückisch: Sie sind schwer zu bonitieren. Entscheidend ist, die Schädlinge auf den Punkt zu bekämpfen. Vorschnelle Mischungen mit Fungiziden sollten Sie sich sparen. Welcher ist der ertragswirksamste Rapsschädling? Die Antwort…

lesen

<p>VORBEUGEND BEHANDELN FÖRDERT RESISTENZEN</p>

<p>NICHT LÄNGER ÜBERKOPF</p>

Wer sein Spritzgestänge mit Dropleg- oder beluga-Düsen nachrüstet, schont bienen und Nützlinge bei der blütenspritzung in raps. Die hängenden Beine wirken so gut wie herkömmliche Düsen. Die leuchtend gelben Blüten bieten Lebensraum und Nahrung für zahlreiche Insekten. Sie sind auch bei Bienen sehr…

lesen

<p>NICHT LÄNGER ÜBERKOPF</p>

<p><b>Boden gut machen</b></p>

Für Friedrich von Ludowig sind kurzfristige Lösungen auf dem acker keine Option. Zu groß ist in Ostholstein das risiko durch resistenten ackerfuchsschwanz. Mit Sommerungen und gezielter bodenbearbeitung hält er erfolgreich dagegen. Aufmacherfoto: Jaworr; Foto: Jaworr Du und deine Fruchtfolge, ihr…

lesen

<p><b>Boden gut machen</b></p>

<p><b>Schalen aufStellen und Geld verdienen</b></p>

Wer Mineraldünger ausbringt, jagt tausende Euros durch den Streuer. Umso wichtiger ist die richtige einstellung. Die finden Sie mit Prüfschalen und unseren neun tipps heraus. Das Getreide geht ins Lager und die Erträge in den Keller. Oft kommt die Überraschung erst zur Ernte. Der Grund: Fehler beim…

lesen

<p><b>Schalen aufStellen und Geld verdienen</b></p>

<p>EINFACH EINGESTELLT</p>

Die neueren Düngerstreuer von Bogballe erkennt man an der zweistelligen Modellbezeichnung. Wir hatten den Wiegestreuer M35W plus mit 2.550 l Behälterinhalt eine Saison lang im Einsatz. Außer der Bezeichnung hat sich viel geändert – oft im Verborgenen. Die erste Frage von Testlandwirt Müller nach der…

lesen

<p>EINFACH EINGESTELLT</p>

<p>9 IDEEN FÜR EFFIZIENTES GÜLLEFAHREN</p>

Für Veredler spitzt sich die Lage zu. Die düngeverordnung beschert ihnen Probleme mit nährstoffüberschüssen. Viele Ackerbauern sind noch wenig bereit, Wirtschaftsdünger aufzunehmen. Dennoch lässt sich das dilemma lösen. 1NÄHRSTOFFANFALL INSGESAMT SENKEN Zunächst müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft…

lesen

<p>9 IDEEN FÜR EFFIZIENTES GÜLLEFAHREN</p>

<p><b>Agrarheute Erklärt</b></p>

„Wer, wie, was – wieso, weshalb, warum?“ Wir gehen unbekannten Begriffen und komplexen Sachverhalten nach. Nur wer weiß, was drin ist, kann exakt düngen – nicht nur ein bestimmtes Volumen in m 3 /ha, sondern Soll-Nährstoffe in kg/ha. Mit der Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) lassen sich die Nährstoffe…

lesen

<p><b>Agrarheute Erklärt</b></p>

<p><b>die Bohne giBt den ton an</b></p>

Der Sojaanbau wird 2019 nicht leichter. Das vergangene Jahr mit seiner Trockenheit hat Spuren hinterlassen: Die Landessortenversuche sind mit Vorsicht zu interpretieren und das Saatgut ist knapp. Die jahrelangen Sojaversuche des LTZ Augustenberg helfen bei der Sortenwahl. Fotos: Recknagel, agrarfoto…

lesen

<p><b>die Bohne giBt den ton an</b></p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Pflanze + Technik pflanze-technik@agrarheute.com Fotos: Masur (1), Werkbilder Deutschlands beste Technikpartner Agrartechnik Service Award. In diesem Jahr sind Deutschlands beste Vertriebs- und Servicepartner in Niedersachsen zu Hause: Die Unternehmen Eggers Landmaschinen (Suhlendorf) und…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>Futter satt</p>

Die Futterlagerhalle von Thomas Fleschutz ist prall gefüllt mit Heu, Stroh und Konzentraten. Mit dem Futterkran transportiert der Landwirt aus Günzach im Allgäu die Futtermittel aus dem Lager in die Zwischensilos. Ende vergangenen Jahres hat er ein automatisches Fütterungssystem installiert. Fünfmal…

lesen

<p>Futter satt</p>

<p>LANDWIRT SUCHT GÄRTNER</p>

Landwirt Stefan Körner vermietet Gemüsebeete an hobbygärtner. Der Wunsch der Städter nach einem Fleckchen erde ist gut für seinen Geldbeutel und auch für seinen Hofladen. Es ist Mitte Oktober und die Sonne wirft bereits lange Schatten hinter Kartoffel-, Tomaten-, Kürbis- und Kohlpflanzen. Mittendrin…

lesen

<p>LANDWIRT SUCHT GÄRTNER</p>

lesen

<p>IM LAND DER KROKUSSE</p>

Aus zarten violetten Blüten wird in Nordgriechenland das teuerste Gewürz der Welt gewonnen: Safran. Für die Ernte ist das Fingerspitzengefühl vieler Hände notwenig. Fotos: adobe Stock Wenn im Herbst die Safrankrokusse blühen, verwandeln sich die Ebenen von Kozani bis hinunter zum Polifitossee in ein…

lesen

<p>IM LAND DER KROKUSSE</p>

<p>Mästen nach Plan</p>

Seit der Hofübernahme hat sich Stefan Rothlehner auf dem elterlichen Betrieb in Dingolfing auf die Schweinemast spezialisiert. Besonderen Wert legt er auf eine nachhaltige Wirtschaftsweise. So achtet er vor allem auf eine nährstoffangepasste und umweltgerechte Fütterung. Viele der eingesetzten…

lesen

<p>Mästen nach Plan</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Meine schönsten #agrarmomente2018 Fotoaktion. Unter diesem Hashtag posteten über 300 User ihre besonderen Agrarmomente des vergangenen Jahres auf Instagram. Dieses Foto kommt vom Hof Bremehr in Verl, Nordrhein-Westfalen. Für die Betreiber war einer der schönsten Augenblicke die Morgenstimmung auf…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>GELD STINKT NICHT NACH DIESEL</p>

Die deutsche Umwelthilfe klagt und klagt. Gegen Diesel, gegen Schnellfahrer, gegen Feuerwerk. und als Nächstes ist die Landwirtschaft dran. Eigentlich muss man der Deutschen Umwelthilfe (DUH) fast dankbar sein für ihre Hexenjagd auf Dieselfahrzeuge. Zum ersten Mal sind so viele Deutsche aus allen…

lesen

<p>GELD STINKT NICHT NACH DIESEL</p>