factum 02/2019

lesen

<p><b>EDITORIAL</b></p>

Liebe Leserin, lieber Leser Auch Nichtchristen erkennen, dass die Dinge aus dem Lot sind. Im Vorwort des Kataloges eines philosophischen Verlages heisst es: «Mit dem gleichen ungläubigen Staunen, mit dem Stefan Zweig das Aufkommen des Hitlerfaschismus mit ansah und wir den Mauerfall und das Ende des…

lesen

<p><b>EDITORIAL</b></p>

<p><b>Langsam wird es eng: Schuld und Schulden</b></p>

Politik/Finanzen Nicht mehr Geld auszugeben, als man hat, ist ein moralischer Grundsatz. Mancher, der in der Patsche sitzt, wäre froh, er hätte so gehandelt. In der Wirtschaft, wie auch im Privaten, ist es dennoch legitim und kann vernünftig sein, diesem Rat nicht immer zu folgen. In Massen genossen…

lesen

<p><b>Langsam wird es eng: Schuld und Schulden</b></p>

<p><b>POLITIK UND GESELLSCHAFT</b></p>

USA/Politik/Ethik«Dieses Gesetz ist unmenschlich» Im US-Bundesstaat New York ist Abtreibung bis zur Geburt legalisiert. Gouverneur Andrew Cuomo unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz. Auch der Bundesstaat New Mexico hat ein radikales Pro-Abtreibungsgesetz verabschiedet. (fa.) Bis zur Verabschiedung…

lesen

<p><b>POLITIK UND GESELLSCHAFT</b></p>

<p><b>FOCUS</b></p>

Das wird aufhören. Geht das immer so weiter, hört das nie auf, mit Terror und Gewalt? Ein Terrorist vergewaltigte und ermordete in Israel die 19-jährige Ori Ansbacher aus Tekoah. Nachdem er in einer Moschee verhaftet wurde, präsentierte er sich wie ein Sieger: breit grinsend, mit einem…

lesen

<p><b>FOCUS</b></p>

<p><b>Eine eigenartige Geschichte</b></p>

Die Nachfrage nach Objekten, die niemand wirklich braucht, die aber ein Vermögen kosten, steigt. Dass sie so teuer sind, macht sie für einige erst so richtig attraktiv. Thomas Lachenmaier Wahrscheinlich ist der Kommunismus schuld: Man lernt schlechten Geschmack von der Pike auf, weil man umgeben ist…

lesen

<p><b>Eine eigenartige Geschichte</b></p>

<p><b>Damit fing es an</b></p>

Vor vierzig Jahren begann mit Khomeinis Revolution im Iran der Aufstieg des militanten Islam mit weltweitem imperialem Anspruch. Europa unterstützt ein Regime, für das es keine Zukunft gibt. Thomas Lachenmaier Man weiss, wann es anfing. Man weiss nicht, wann es enden wird. Aber es wird enden. Bald. …

lesen

<p><b>Damit fing es an</b></p>

<p><b>Ist es derselbe Gott?</b></p>

Der Schweizer Islamexperte und Buchautor Kurt Beutler vergleicht die Aussagen der Bibel mit dem Koran. Im Auftrag der Organisation «MEOS» produziert er kurze Lehrfilme, die viel Beachtung finden. Mirjam Fisch-Köhler Seit Jahrzehnten beschäftigt sich der Schweizer Theologe Kurt Beutler mit dem Islam.…

lesen

<p><b>Ist es derselbe Gott?</b></p>

<p><b>Die islamische Selbstzerfleischung</b></p>

Seit acht Jahren tobt der innerislamische Machtkampf zwischen Schiiten und Sunniten: Krieg, Terror, Bürgerkrieg. Die Menschen in Ländern wie dem Irak, Libyen und Syrien zahlen einen hohen Preis. Heinz Gstrein In der arabisch-islamischen Welt wütet schon acht Jahre lang ein gnadenloser Kampf aller…

lesen

<p><b>Die islamische Selbstzerfleischung</b></p>

<p><b>«Das heilige Experiment»</b></p>

Vor 300 Jahren starb William Penn (1644–1718). Im von ihm gegründeten Land Pennsylvania wurde erstmals Ernst gemacht mit Demokratie und vollständiger Religionsfreiheit. Michael Kotsch Geboren wurde der visionäre Politiker, Geschäftsmann und Christ William Penn am 14. Oktober 1644 in London. Er…

lesen

<p><b>«Das heilige Experiment»</b></p>

<p><b>Sie gedachten es böse zu machen ...</b></p>

«Die meinen Mann ermordet haben, wollten unser Leben zerstören. Aber ich beschloss, ihnen zu zeigen, dass sie keinen Erfolg hatten.» Zwei Berichte über den Umgang mit Leid aus Israel. Thomas Lachenmaier SHUTTERSTOCK.COM/MATSABE Es schien ein besonderer Tag zu werden für Ohad Hertz, einen jungen…

lesen

<p><b>«Kein anderer Zweck als Mord»</b></p>

Vor hundert Jahren berichtete der Augenzeuge Armin Wegner in Berlin mutig vom Völkermord an den Armeniern. Der erste Genozid des 20. Jahrhunderts diente Hitler als Vorbild. Stefan Frank ALLE BILDER: © ARMIN T. WEGNER / WALLSTEIN VERLAG Armin Theophil Wegner (1886–1978) gilt als einer der wichtigsten…

lesen

<p><b>«Kein anderer Zweck als Mord»</b></p>

<p><b>Weniger Reibung dank Schwimmfarn</b></p>

Bionik Schiffe zählen zu den weltweit grössten Spritschluckern. Hauptgrund dafür sind die grossen Reibungskräfte zwischen Rumpf und Wasser, die permanent bremsend wirken. Gemäss einer Studie könnten Schiffe mit weniger Reibung 20 Prozent an Kraftstoff sparen. Neuartige Hightech-Beschichtungen machen…

lesen

<p><b>Weniger Reibung dank Schwimmfarn</b></p>

<p><b>NATUR UND WISSENSCHAFT</b></p>

Ornithologie Kein Ei gleicht dem anderen Brütende Blaumeisen-Weibchen stimmen die Zusammensetzung ihrer Eier auf die Bedürfnisse der schlüpfenden Küken ab. Die Legefolge sowie das Alter der Weibchen wirken sich auf die Menge der Proteine, Fette und anderer Stoffe im Ei aus. Jeder Embryo entwickelt…

lesen

<p><b>NATUR UND WISSENSCHAFT</b></p>

<p><b>Schneller als die Evolution erlaubt</b></p>

Zweifelt jemand daran, dass ein Motor das Ergebnis intelligenten Handelns vernunftbegabter Personen ist? Wo hat die «ingeniöse Intelligenz», die man der Evolution zuschreibt, ihren Sitz? Thomas Lachenmaier Niemand zweifelt daran, dass die technischen Gegenstände, mit denen wir zu tun haben, sei es…

lesen

<p><b>Schneller als die Evolution erlaubt</b></p>

<p><b>«Ich habe hart dagegen gekämpft!»</b></p>

Eine bahnbrechende genetische Studie zeigt, dass die ganze Menschheit und fast alle Tierarten nur von jeweils einem einzigen Paar abstammen – und widerlegt den Zeitraum der Millionen Jahre. Thomas Lachenmaier In einer bahnbrechenden genetischen Studie 1 kamen Wissenschaftler der Rockefeller…

lesen

<p><b>«Ich habe hart dagegen gekämpft!»</b></p>

<p><b>«Viele Gründe, an Gott zu glauben»</b></p>

Die Naturwissenschaft wirft Fragen auf, die über sie hinausgehen. Die Physikerin Barbara Drossel über die Grenzen der Naturwissenschaft und warum Glaube und Wissenschaft zusammengehören. factum: Naturwissenschaft und Glaube – das ist für viele Menschen ein Gegensatz. Sie meinen, Glaube habe nichts…

lesen

<p><b>«Viele Gründe, an Gott zu glauben»</b></p>

<p><b>Wer kann dieses Land versöhnen?</b></p>

Amerika Braucht Amerika heute eine Persönlichkeit wie Dr. Martin Luther King, die das Land versöhnen kann? Ein tiefer Riss geht durch das Land und eine unversöhnliche Haltung trennt konservative und linksliberal eingestellte Amerikaner. – (tl.) Auf der politischen Ebene, aber auch in den Medien und…

lesen

<p><b>Wer kann dieses Land versöhnen?</b></p>

<p><b>LEBEN UND GLAUBEN</b></p>

Kirchen/Politik Weltkirchenrat finanziert antisemitische Aktivisten Die israelische Organisation «NGO Monitor» wirft dem «Ökumenischen Rat der Kirchen» (ÖRK), auch Weltkirchenrat genannt, antisemitische und antiisraelische Hetze vor und belegt dies mit zahlreichen Dokumenten. Mit seinem «…

lesen

<p><b>LEBEN UND GLAUBEN</b></p>

<p><b>Das Feuer entdecken</b></p>

Gott ist allmächtig. Sein Wort ist allmächtig und von verzehrender, läuternder Kraft. Damit sollten wir rechnen, wenn wir sein Wort hören und lesen – und darauf können wir vertrauen. Harro Preiss Mancherlei Gelegenheiten gibt es, auf ein Wort aus der Bibel zu treffen – vielleicht als Zitat, als…

lesen

<p><b>Das Feuer entdecken</b></p>

<p><b>Von der Frucht des Geistes</b></p>

Charakterliche Reifung ist ein Geschenk Gottes. Aber was ist unser Teil, was können wir tun? Paulus setzt beim Grund an: seine Identität als Kind Gottes erkennen und Gemeinschaft mit Jesus. Siegbert Riecker Wenn die Menschen in Israel zur Zeit der Bibel an Frucht gedacht haben, dann hatten sie wohl…

lesen

<p><b>Von der Frucht des Geistes</b></p>

<p><b>Der Mensch braucht Versöhnung</b></p>

Skrupel, Zweifel und Verantwortungsbewusstsein: Sören Kierkegaard machte es sich nicht einfach. Wie kaum einem anderen christlichen Denker war ihm die Gnadenbedürftigkeit bewusst. Matthias Hilbert Noch vor dem Tod des Vaters (siehe factum 1/2019) hatte Sören Kierkegaard sich in ein Mädchen verliebt.…

lesen

<p><b>Der Mensch braucht Versöhnung</b></p>

<p><b>Die Entkehrten</b></p>

Mit missionarischem Eifer erzählte meine Bekannte von ihrer Lebenswende. Zwänge und Verbote, dann die Befreiung. Sie warf den einengenden Regelkatalog in den Papierkorb, den sie seit ihrer Geburt befolgt hatte. Seither lebt sie frei nach den Regungen ihres eigenen Herzens. Sie wolle für mich beten…

lesen

<p><b>Die Entkehrten</b></p>

<p><b>BÜCHER</b></p>

Markus Widenmeyer (Hrsg.)Das geplante Universum Wie die Wissenschaft auf Schöpfung hindeutet 156 Seiten, SCM Hänssler Verlag, ISBN 978-3-7751-5960-9 Das Buch folgt nicht dem üblichen naturalistischen Welterklärungsversuch. Es bekennt sich klar zur Vorstellung eines geplanten Universums. Und…

lesen

<p><b>BÜCHER</b></p>