Diabetes Eltern Journal 4/2018

Aktuelle Informationen aus der Kinderdiabetologie – verständlich, verlässlich, auf den Punkt. Die elektronische Ausgabe der Zeitschrift „Diabetes-Eltern-Journal“ richtet sich an Eltern, die ein Kind mit Diabetes haben. Auch Ärzte, die Kinder mit Diabetes betreuen und Diabetesberaterinnen…

lesen

<p>EDITORIAL</p>

Leben auf der Achterbahn Der amerikanische Diabetes-Arzt Steve Edelman aus Kalifornien beschreibt sein Leben mit Typ-1-Diabetes als „Living on a Rollercoaster“ – Leben auf der Achterbahn. Er meint damit zweierlei: einerseits die schwankenden Blutzuckerwerte, die von Tag zu Tag ganz verschieden sind…

lesen

<p>EDITORIAL</p>

<p><b>#KidsKon ’18</b></p>

Junge Menschen mit Diabetes Typ 1 und ihre Familien standen im Mittelpunkt beim #KidsKon 2018. Sie erlebten einen Tag voller Austausch und Information. Fotos: Sabrine Bürger, Kirchheim Der #KidsKon 2018 war der allererste Diabetes Kinder- und Jugendkongress in Deutschland – entsprechend groß war am…

lesen

<p><b>#KidsKon ’18</b></p>

<p>Ziel beim HbA 1c -Wert Eine 6 vor dem Komma?</p>

Einmal im Jahr trifft sich die Internationale Gesellschaft für Kinderdiabetologie (ISPAD) zu ihrer Jahrestagung. Das 44. Treffen fand im Oktober in Indien statt. Über tausend Diabetologen, Diabetesberaterinnen, Ernährungsspezialisten und Psychologen kamen in Hyderabad zusammen, um sich über die…

lesen

<p>Ziel beim HbA 1c -Wert Eine 6 vor dem Komma?</p>

<p>Alle Golf Player? Ambulantes Glukose-Profil?</p>

AGP Jedes CGM-System hat seine eigene Software; die verschiedenen Programme bieten unterschiedliche Arten der graphischen Darstellung der Sensorwerte an. Mit dem eigenen Programm sollte man sich auskennen und damit umgehen können – Dr. Torben Biester gibt dazu Tipps und Hinweise. Wenn man sich mit…

lesen

<p>Alle Golf Player? Ambulantes Glukose-Profil?</p>

<p>Gala 2018</p>

Zwei Highlights der Diabe-tes-Charity-Gala in Berlin: der Auftritt von Marvin Fischer, Gewinner des Wettbewerbs „Diabetes-Kids-Supertalent“, und die Auszeichnung von Michael Bertsch (Diabetes-Kids). Fotos: diabetesDE/Deckbar Die achte Diabetes-Charity-Gala ging mit einem Paukenschlag zu Ende: Mit…

lesen

<p>Gala 2018</p>

<p>INDUSTRIE </p>

Fotos: Ascensia Diabetes Care (Contour® Next Systeme)/privat, Dexcom, mysugarcase Keine Kalibrierung, höhere Genauigkeit Das System Dexcom G6 für kontinuierliche Gewebeglukosemessung in Echtzeit (rtCGM) verfügt laut Pressemitteilung des Unternehmens Dexcom über deutliche Verbesserungen in der…

lesen

<p>INDUSTRIE </p>

<p>CGM in der Schule</p>

Start in die Schule mit Diabetes und kontinuierlicher Glukosemessung (CGM) – was ist bei der sensorunterstützten Therapie im Schulalltag zu beachten? Dieser Frage gehen aus ihren unterschiedlichen Blickwinkeln der Diabetologe Dr. Martin Holder, Diabetesberaterin Ulrike Blank und Lehrerin Christine…

lesen

<p>CGM in der Schule</p>

<p>Lehrer fit für die neue Technik machen</p>

Wichtig ist, dass mögliche Ängste vor der neuen Technik rechtzeitig abgebaut werden. CGM erleichtert den Diabetesalltag, weil dadurch eine bessere, umfassendere und vor allem einfachere Kontrolle der aktuellen Gewebezucker und damit des Stoffwechsels möglich ist. Gerade junge Kinder mit Typ-1-…

lesen

<p>Lehrer fit für die neue Technik machen</p>

<p>Alarm nutzen</p>

Wie kann das Diabetesteam zu einem guten Schulstart beitragen? Ulrike Blank gibt einen Einblick in die Arbeit mit Familien und Lehrern. Wir in der Diabetesberatung möchten, dass der Übertritt des Kindes in den Schulalltag so reibungslos und stressfrei wie möglich bewältigt werden kann. Ein Kind mit…

lesen

<p>Alarm nutzen</p>

<p><b>Eltern und Lehrer aufklären</b></p>

Den Kontakt zur Schule aufzubauen und Lehrer und Mitschüler mit dem Diabetesalltag vertraut zu machen – das ist eine der Aufgaben von Christine Jung von der Klinikschule. Frau Jung, Kinder mit Diabetes kommen vor allem dann in die Klinikschule, wenn sie auf der Station in Sachen Diabetes geschult…

lesen

<p><b>Eltern und Lehrer aufklären</b></p>

<p>Mehr Routine beim zweiten Kind</p>

Kindererziehung ist immer ein Balanceakt zwischen Kontrolle und Loslassen – umso mehr, wenn eine chronische Erkrankung wie Typ-1-Dia betes im Spiel ist. Sandra Neumann hat die Dia g nose aus zwei Perspektiven kennengelernt: Ihre Tochter Emily erkrankte als vierjähriges Kleinkind, ihr Sohn Tobias…

lesen

<p>Mehr Routine beim zweiten Kind</p>

<p>Max Wie geht es ihm heute?</p>

„Wir brauchten eine ganze Weile, bis wir nicht mehr mit dem Kopf am Boden standen, sondern wieder mit den Füßen“, sagte Hanna Barat vor eineinhalb Jahren im Interview mit dem Diabe-tes-Eltern-Journal über die erste Zeit mit dem Diabetes ihres Sohnes Max. Wie geht es der Familie heute? Fotos: privat …

lesen

<p>Max Wie geht es ihm heute?</p>

<p>PSYCHOLOGIE</p>

Diabetes und Schulnoten Fotos: PeopleImages - iStockphoto.com In jeder Ausgabe des „Diabetes-Eltern-Journals“ beantworten Experten Fragen aus dem medizinischen und psychosozialen Bereich. Wenn Sie eine Frage haben, können Sie an Professor Karin Lange (Lange.Karin@ mh-hannover.de) oder Dr. Torben…

lesen

<p>PSYCHOLOGIE</p>

<p>RECHT</p>

Führerschein: Diabetes angeben – ja oder nein? Haben Sie Fragen zum Bereich „Diabetes und Recht“, zu Pumpe, CGM, Schwerbehinderung etc.? Dann schreiben Sie unserem Rechtsexperten Oliver Ebert – über seine Internetseite diabetes-und-recht.de. oder per Mail Sie können sich auch an DEJ-Redakteurin…

lesen

<p>RECHT</p>

<p><b>Anpassung der KE-/BE-Faktoren</b></p>

Insulinpumpentherapie In der letzten Ausgabe des Dia-betes-Eltern-Journals ging es um die Anpassung der Basalrate bei der Insulinpumpentherapie, in dieser Folge unserer Schulungsserie ist die Anpassung der KE-/BE-Faktoren das Thema von Dr. Nicolin Datz. Der Tagesgesamtbedarf an Insulin ist bei…

lesen

<p><b>Anpassung der KE-/BE-Faktoren</b></p>

<p>IM ZENTRUM</p>

Diabeteszentrum St. Annastift in Ludwigshafen Moderne Diabetesbehandlung bedeutet intensive und persönliche Gespräche mit den Kindern/ Jugendlichen und ihren Eltern in Verbindung mit einer hochmodernen Technik – für diese Einheit steht das Diabetesteam vom St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen. …

lesen

<p>IM ZENTRUM</p>

<p>VOLLER EINSATZ</p>

Projekt „Betreuung bei Kita- und Klassenfahrten“ Vielleicht läuft in Kindergarten und Schule alles recht gut mit dem Diabetes. Aber dann wird ein Ausflug mit Übernachtung oder eine Klassenfahrt geplant, und Erzieherinnen, Lehrer oder Betreuer fühlen sich nicht in der Lage, sich um ein Kind mit…

lesen

<p>VOLLER EINSATZ</p>

<p>LIEBE NADINE</p>

Kuchen und Weihnachtsplätzchen: So gehen wir damit um Liebe Nadine, erst letzte Woche hörte ich von einer Bekannten mal wieder diesen Satz: „Ich habe ja ganz vergessen, dass Leonie mit ihrem schweren Zucker den Kuchen nicht essen darf.“ Und wieder einmal hättest du mich dabei erleben können, wie ich…

lesen

<p>LIEBE NADINE</p>

<p>ZUM AUFBEWAHREN</p>

Schulungsprogramme für Kinder und Jugendliche Während der Jahrestagung der internationalen Vereinigung zum Diabetes bei Kindern und Jugendlichen (ISPAD) im Oktober 2018 in Indien wurden die neuen Leitlinien zur Diabetesschulung vorgestellt. Wichtig ist darin, dass alle Kinder und Jugendlichen mit…

lesen

<p>ZUM AUFBEWAHREN</p>