UHREN-MAGAZIN Special Wissen 2019

lesen

<p><b>EDITORIAL</b></p>

Foto: Steffi Charlotte Fluri Liebe Leser, kürzlich verriet uns der Chef des im Handel mit Luxusuhren erfolgreichen britischen Stilportals Mr Porter, was seine Kunden über Uhren wissen: »Das ist wie beim Autokauf«, sagt er: »Manche Leute wissen, wie ein Motor funktioniert und sind interessiert an…

lesen

<p><b>EDITORIAL</b></p>

<p><b>Für die Ewigkeit</b></p>

Wer die ersten Schritte in die Welt der mechanischen Luxusuhren wagt, wird schon bald auf die Namen der folgenden zehn Uhren stoßen. Diese Modelle sind Ikonen, weil sie im Design und ihrer Funktionalität alles richtig machen. Von ihrer ersten Stunde an bis heute haben sie sich innen wie außen kaum…

lesen

<p><b>Für die Ewigkeit</b></p>

<p>Patek Philippe Nautilus</p>

Preisspanne zwischen 26812 Euro und 279540 Euro Mit ihrer abgerundeten »achteckigen« Lünette, der Gehäusekonstruktion nach dem Vorbild von Bullaugen und dem Zifferblatt mit Reliefprägung gilt die Nautilus seit über 40 Jahren als Vorbild sportlicher Eleganz. Fotos — Hersteller 1976 gab die Nautilus…

lesen

<p>Patek Philippe Nautilus</p>

<p>A. Lange &amp; Söhne Lange 1</p>

Preisspanne von 31700 Euro bis 319100 Euro Die Lange 1 gehört zu den jüngsten Uhrenikonen der Welt. In den neunziger Jahren vorgestellt, entwickelte sie sich aber aufgrund ihres charakterstarken Designs schnell zu einem begehrten Sammlerstück. Um ein Haar wäre die Neuanmeldung der Marke A. Lange &…

lesen

<p>A. Lange &amp; Söhne Lange 1</p>

<p>Panerai Luminor</p>

Preisspanne von 4600 Euro und 27500 Euro Die Taucheruhr wurde in den späten dreißiger Jahren für die italienische Marine entwickelt. Erst 1997 kam die Luminor auf den freien Markt. Seither sammelt sie eine große Fangemeinde hinter sich und genießt Kultstatus. 1936 begann der italienische Uhrenhändler…

lesen

<p>Panerai Luminor</p>

<p>Audemars Piguet Royal Oak</p>

Preisspanne von 15800 Euro bis 120000 Euro Die Royal Oak stellt heute die wichtigste Uhrenlinie von Audemars Piguet dar. Das eigenständige Design wurde schon vielfach nachgeahmt. Dabei hatte die Edelstahluhr mit ihrer charakteristischen Lünette in den siebziger Jahren Startschwierigkeiten. Als…

lesen

<p>Audemars Piguet Royal Oak</p>

<p>Nomos Tangente</p>

Preisspanne zwischen 1460 Euro und 2740 Euro 1992 kam die schnörkellose Uhr aus Glashütte auf den Markt. Schon nach einem Vierteljahrhundert ist sie ein Klassiker. Zum 100. Bauhaus-Geburtstag erinnert Nomos mit einer gewohnt farbenfrohen Sonderedition an seine geistigen Wurzeln. Der Uhrenhersteller…

lesen

<p>Nomos Tangente</p>

<p>Omega Speedmaster</p>

Preisspanne zwischen 4300 Euro und 24300 Euro Die Reise zum Mond hat den Chronographen Speedmaster nicht nur berühmt gemacht, seither wird er auch schlicht »Moonwatch« genannt. Aus der Legende hat Omega eine ganze Kollektion entwickelt. Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer für eine…

lesen

<p>Omega Speedmaster</p>

<p>TAG Heuer Monaco</p>

Preisspanne zwischen 4900 Euro und 7350 Euro Der Schauspieler Steve McQueen verhalf der Heuer Monaco zu Ruhm. Ihr Design macht sie bis heute zur Ikone. Als die Monaco 1969 auf den Markt kam, sorgte sie aber auch durch ihr bahnbrechendes automatisches Chronographenwerk für Aufsehen. Ende der sechziger…

lesen

<p>TAG Heuer Monaco</p>

<p>Rolex Submariner</p>

Preisspanne von 6800 Euro bis 31100 Euro Die Rolex Submariner ist die wohl bekannteste, beliebteste, meist kopierte und gefälschte Uhr der Welt. Rolex baut die Ikone nun seit rund 60 Jahren und verbessert sie stets im Detail, ohne jedoch ihren unverwechselbaren Look zu verändern. Fotos — Hersteller …

lesen

<p>Rolex Submariner</p>

<p>Breitling Navitimer</p>

Preisspanne zwischen 5500 Euro und 22030 Euro Die weiße Rechenschieberlünette ist das Kennzeichen der Navitimer. Sie entstand in den frühen fünfziger Jahren für Piloten, um ihnen den Berufsalltag zu erleichtern. Heute ist die Navitimer die wichtigste Uhr für Breitling. Fotos — Hersteller Die…

lesen

<p>Breitling Navitimer</p>

<p>Junghans Max Bill</p>

Preisspanne von 625 Euro bis 1745 Euro Mit der Reduktion auf das Wesentliche schuf Max Bill ein Uhrendesign, das absolut zeitlos ist. Die Vorlage zur Armbanduhr gab in den 1950er-Jahren eine Küchenuhr. Heute repräsentiert die Max Bill wie keine zweite Uhr die Kollektion von Junghans. Fotos —…

lesen

<p>Junghans Max Bill</p>

<p><b>Bereit zum Abheben</b></p>

Fliegeruhren entstanden als wichtige Navigationsinstrumente für Piloten und ihre Helfer. Heute übernehmen zumeist elektronische Geräte diese Funktion im Cockpit. Die Fliegeruhr findet aber noch immer gern ans Handgelenk. Denn Design und Funktionalität überzeugen nicht nur beim Abheben, sondern auch…

lesen

<p><b>Bereit zum Abheben</b></p>

<p>Startfreigabe</p>

Fliegeruhren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Mal mit zusätzlichen Funktionen wie einem Chronographen, mal als einfache Dreizeigeruhr. Dem aktuellen Modegeschmack entsprechend landen die Modelle aber längst nicht mehr nur in schlichtem Schwarz-Weiß an unseren Handgelenken. Fotos —…

lesen

<p>Startfreigabe</p>

<p><b>Die guten alten Zeiten</b></p>

Je turbulenter die Gegenwart, desto mehr wünscht man sich die guten alten Zeiten zurück. Dieser Retro-Trend zeigt sich auch in der Uhrenwelt. Immer mehr Marken greifen alte Designs auf und lassen sie in neuen Modellen wieder aufleben.

lesen

<p><b>Die guten alten Zeiten</b></p>

<p>Alles retro, oder was?</p>

Retro-Uhren erfreuen sich großer Beliebtheit. Was ihren Erfolg ausmacht, welchem Design diese Uhren nachempfunden sind und wann eine Uhr wirklich retro ist, erklären wir anhand von fünf Fragen. Fotos — Hersteller 5 Fragen 1 Was ist retro, was ist Vintage? Retro-Uhren greifen Formen und Farben von alten…

lesen

<p>Alles retro, oder was?</p>

<p><b>Stilvoll</b></p>

Die meisten Herrenuhren treten sportlich auf. Ist man jedoch zu einer stilvollen Abendveranstaltung eingeladen oder muss zu einem gesetzten Geschäftsessen, dann wählt Mann besser eine elegante Uhr zur Kleidung.

lesen

<p><b>Stilvoll</b></p>

<p>Fein reduziert</p>

Eleganz zeichnet sich durch Reduktion auf das Wesentliche aus. Bei Uhren heißt das, dass sie bis auf die Zeit selten mehr auf das Zifferblatt bringen. Kombiniert mit hochwertigen Materialien für Gehäuse und Band ergibt das besonders edle Modelle. Fotos — Hersteller Edelmetall Gold Der 1815 Chronograph…

lesen

<p>Fein reduziert</p>

<p>Chromatisches Trio</p>

Preiskategorie bis 50000 Euro Flache Uhren sind der Inbegriff von Eleganz: Bestes Beispiel ist die Octo Finissimo Automatic von Bulgari. Sie ist nicht nur die flachste Automatikuhr der Welt, sondern auch eine Design-Ikone. In der sandgestrahlten Version aus Roségold auf dem Titel dieser Ausgabe…

lesen

<p>Chromatisches Trio</p>

<p><b>Unter Wasser</b></p>

Die Taucheruhr entstand als lebensnotwendiges Hilfsmittel für Profis. Ihr Terminus ist genau beschrieben und durch weltweit geltende Normen definiert. Heutzutage übernehmen zwar meist moderne Computer die überlebenswichtige Aufgabe, die mechanische Taucheruhr gilt aber durchaus als zuverlässiges…

lesen

<p><b>Unter Wasser</b></p>

<p>Abtauchen</p>

Eine Uhr darf nur als Taucheruhr betitelt werden, wenn sie die Kriterien der DIN 8306 erfüllt. Diese gibt Auskunft über die geprüfte Wasserdichtheit, über Ablesbarkeit und Funktionen einer Uhr. Wir erklären, welche Belastungen eine Taucheruhr aushalten muss. Foto — Marcus Krüger, Hamburg WAS IST EINE…

lesen

<p>Abtauchen</p>

<p>6 Taucheruhren unter 1000 Euro</p>

Taucheruhren mit einer Druckfestigkeit von mindestens 20 Bar geben den Einstieg in den Tauchsport – erst recht, wenn sie nicht mehr als 1000 Euro kosten. Mit den folgenden sechs Modellen macht man unter wie über Wasser eine gute Figur. Fotos — IWC, Michael Müller/Hersteller/Pixabay.com 1 Archimede Die…

lesen

<p>6 Taucheruhren unter 1000 Euro</p>

<p>Immer auf Empfang</p>

Preiskategorie bis 2000 Euro/bis 3000 Euro Marken wie TAG Heuer und Louis Vuitton haben Connected Watches inzwischen fest im Programm. Die Hersteller sehen in den vielseitigen, akkubetriebenen Geräten einen Einstieg für junge Menschen in die Welt der Luxusuhren. Als Apple im April 2015 eine…

lesen

<p>Immer auf Empfang</p>

<p>Wer gehört zu wem?</p>

Im gefühlten Monatsrhythmus übernehmen Konzerne einstmals unabhängige Marken. Oder Unternehmen stärken ihre Position durch neue Bündnisse. Unsere Übersicht zeigt die wichtigsten Konzerne und die Marken in ihrem Portfolio. Fotos — Hersteller *Die Gruppe produziert die Uhren der genannten Marke als…

lesen

<p>Wer gehört zu wem?</p>

<p>Faszination Mechanik</p>

Egal ob Liebhaber oder Sammler oder gar der Meister selbst, der Blick in ein mechanisches Uhrwerk fasziniert immer wieder aufs Neue. Was passiert da eigentlich, und woher weiß die Uhr, wie spät es ist? Grafik — Udo Gauss Ein mechanisches Uhrwerk besteht aus mehreren Baugruppen. Dazu gehört erstens –…

lesen

<p>Faszination Mechanik</p>

<p>Der Zeitenschreiber</p>

Der Chronograph ist die wohl bekannteste Komplikation einer Armbanduhr. Was viele nicht wissen oder zumindest unterschätzen: Die Stoppfunktion gehört zu den kompliziertesten Zusatzfunktionen. Fotos — Hersteller »Chronograph« bedeutet soviel wie: Zeitenschreiber. Den ersten Zeitenschreiber entwickelte…

lesen

<p>Der Zeitenschreiber</p>

<p>Stopp! Anzeigen!</p>

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die gestoppte Zeit auf einem Zifferblatt zur Anzeige gebracht werden kann. Auch lässt sich mit der Chronographenfunktion mehr als nur die Zeit stoppen. Hier kommen die wichtigsten Stopp-Anzeigen. Fotos — Hersteller

lesen

<p>Stopp! Anzeigen!</p>

<p>Alltagshelfer</p>

Es sind gerade die einfacheren Zusatzfunktionen wie Datum oder zweite Zeitzone, die das tägliche Leben erleichtern. Wir zeigen die wichtigsten anhand populärer Modelle und erläutern ihre Vor- und Nachteile. Fotos — Hersteller Das Datum Mit Abstand die häufigste Zusatzfunktion von Armbanduhren ist das…

lesen

<p>Alltagshelfer</p>

<p>Alle Zeit der Welt ...</p>

... haben Weltzeituhren. Dabei sind sie mitnichten Müßiggänger, sondern zeigen geschäftstüchtig und weltoffen die richtige Uhrzeit an, und zwar rund um den Erdball. Hat die New Yorker Wall Street bereits geöffnet? Ist der Geschäftspartner in Tokio nach dem Mittagessen wieder an seinem Arbeitsplatz…

lesen

<p>Alle Zeit der Welt ...</p>

<p>Rund ums Jahr</p>

Kombiniert man zum Datum und Wochentag noch eine Monatsanzeige, so erhält man die Auskunft über den genauen Kalendertag. Je nachdem, wie oft der Träger korrigierend eingreifen muss, spricht man bei Armbanduhren von Vollkalendern, Jahres- oder Ewigen Kalendern. Fotos — Olaf Köster/Hersteller Seit der…

lesen

<p>Rund ums Jahr</p>

<p>Sturm unterm Saphirglas</p>

1801 ließ sich der Schweizer Uhrmacher Abraham Louis Breguet seine Erfindung des Tourbillons patentieren. Die neue Konstruktion sorgte für einen gleichmäßigeren Gang des Uhrwerks, da sie den Einfluss der Erdanziehungskräfte ausglich. Heute ist das Tourbillon vor allem Ausdruck meisterlicher…

lesen

<p>Sturm unterm Saphirglas</p>

<p>5 Tipps zum Uhrenkauf</p>

Der Impuls, der zum Erwerb einer mechanischen Armbanduhr führt, hat so viele Ursachen wie es Uhrenkäufer gibt. Aber auch wenn die Entscheidung zum Kauf gefallen ist, gilt es einiges zu beachten. Wir geben Ihnen fünf Tipps, die Sie beim ersten Kauf einer Luxusuhr beherzigen sollten. Fotos — Wempe 1…

lesen

<p>5 Tipps zum Uhrenkauf</p>

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

Rolex ist die bekannteste und erfolgreichste Uhrenmarke. Eine Rolex gilt als Statussymbol; man findet sie an den Handgelenken von Uhrenkennern genauso wie an den Armen von Menschen, denen eine einzige Uhr fürs Leben reicht. Rolex verzichtet auf die Herstellung komplizierter Uhren und konzentriert…

lesen

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

Omega ist nicht nur eine der bekanntesten, sondern zweifellos eine der emotionalsten Uhrenmarken. Beim Namen Omega denkt der eine an die Mondlandung, der nächste an James Bond und wieder ein anderer an Olympia. Doch nicht weniger als solch populären Themen haben sich die Bieler der…

lesen

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

Breitling ist eine der beliebtesten Sportuhrenmarken der Welt. Bekannt ist das Unternehmen aus dem schweizerischen Grenchen vor allem für seine enge, historisch gewachsene Beziehung zur Fliegerei sowie für seine großen Chronographen, die über markante Drehlünetten verfügen. Seit 2009 ist Breitling…

lesen

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

<p><b>Auf einen Blick</b></p>

Der bekannteste deutsche Uhrenhersteller hat eine 157-jährige bewegte Geschichte hinter sich. Der einstmals größte Uhrenproduzent der Welt machte sich in den Achtzigern einen Namen als Pionier in Sachen Funk- und Solaruhren. Heute sucht und findet man bei Junghans aber vor allem schöne…

lesen

<p><b>Auf einen Blick</b></p>