ethos 10/2019

lesen

<p><b>STARK VERSCHÄTZT!</b></p>

Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass Menschen immer wieder in Gefahr stehen, bestimmte Werte als zu gering einzuschätzen. Im Jahre 1867 verkaufte der damalige russische Zar das heutige Alaska für eine Summe von 7,2 Millionen USD an die USA. Unter der amerikanischen Bevölkerung löste dieser Deal…

lesen

<p><b>STARK VERSCHÄTZT!</b></p>

<p>EDITORIAL</p>

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER Herr Janson sucht den Pastor auf und klagt: «Gestern nach der Predigt war ich voll Freude. Doch jetzt ist alles verflogen und stattdessen fühle ich mich nur noch bedrückt und antriebslos.» Kommt Ihnen das bekannt vor? Ein freudiges Herz, wenig später ist alles wie…

lesen

<p>EDITORIAL</p>

<p><b>«DAS KANN ICH NICHT!»</b></p>

Selbstzweifel und Selbstmitleid überwinden. SILKE BERG Als Andreas kurz nach unserer Hochzeit die Diagnose «Knochenkrebs» bekam, sprachen wir häufig darüber, wie wir mit der Situation umgehen und sie bewältigen sollen. Damals sagte mein Mann oft: «Wir dürfen kein Selbstmitleid zulassen. Es hilft uns…

lesen

<p><b>«DAS KANN ICH NICHT!»</b></p>

<p>MUSS ICH DEN GLAUBEN FÜHLEN?</p>

Früher störte es mich, wie wenig meine Gefühle beim Bibellesen – ob alleine zu Hause oder im Gottesdienst – der Tiefe, der Dringlichkeit und der Ergriffenheit der Texte entsprach, die ich vor mir hatte. Wohl wusste ich um die Wichtigkeit der Worte. Nur, ich fühlte sie nicht. «Freut euch am Herrn»?…

lesen

<p>MUSS ICH DEN GLAUBEN FÜHLEN?</p>

<p>ZEITZEICHEN</p>

TÜRKEI: «TOD DEN JUDEN» IM KINDERFERIENLAGER (audiatur-online) Die jüdische Gemeinde in der Türkei ist immer noch geschockt vom Inhalt eines Videos, das Ende Juli auf Twitter veröffentlicht wurde. Das Video zeigt ein sommerliches Ferienlager, in dem kleine Kinder mit einer Gruppe burkabekleideter…

lesen

<p>DER FLUCH DER GEWOHNHEIT</p>

Sonntagmorgen, Gottesdienst. Die Reihen in der Gemeinde füllen sich. Bekannte Gesichter, gewohnt, vertraut. Gewohnt auch der Ablauf: Begrüssung, Gebet, Lied, eine kleine Geschichte für die Kleinen, Kinderlieder, Anbetung, Predigt. Worte mit Sprengkraft von der erlösenden Liebe Gottes, wunderbare…

lesen

<p>DER FLUCH DER GEWOHNHEIT</p>

<p>DER Yellowstone-NATIONALPARK</p>

Sehnsucht nach dem Paradies. Der älteste Nationalpark der Welt befindet sich in den USA und ist wohl gleichzeitig auch einer der spektakulärsten – ein Magnet für unzählige Touristen und Naturfotografen wie mich. Seit meinem ersten Besuch 1996 hat mich dieser Park in den Bann gezogen. Mittlerweile…

lesen

<p>DER Yellowstone-NATIONALPARK</p>

<p><b>«SIE GLAUBEN, DASS NICHTS ZU ALLEM EXPLODIERT IST»</b></p>

Dass ein «John Deere» nicht von selber entsteht, leuchtet jedem ein. Trotzdem halten die meisten das ungleich komplexere Universum für ein Produkt des Zufalls. Warum diese Inkonsequenz? Im Gespräch mit dem Ingenieur Helmut Welke. Herr Welke, Sie sind in Deutschland, in Köln, geboren und kurz danach…

lesen

<p><b>«SIE GLAUBEN, DASS NICHTS ZU ALLEM EXPLODIERT IST»</b></p>

<p>FOKUS</p>

SOUTH CAROLINA, USA: AKTION ZUM SCHULANFANG (et.) In South Carolina, USA werden in diesem Jahr die Schulanfänger von ungewohnten Schildern überrascht. Auf den Schildern steht «Schul-Gebets-Zone». Zu sehen sind zwei betende Personen und es gibt einen Hinweis auf 2. Chronik, Kapitel 7, Vers 14: «Wenn…

lesen

<p>FOKUS</p>

<p>BEKEHRUNGEN IN DER <b>BEDRÄNGNIS</b></p>

Die iranischen Revolutionsgarden machen mit der Jagd auf westliche Öltanker auf sich aufmerksam. Weniger bekannt ist ihre Rolle bei der Christenverfolgung. Doch die christliche Gemeinde im Iran wächst. In der weltweiten Krise wegen Verunsicherung der Erdöltransporte im Persischen Golf spielen die «…

lesen

<p>BEKEHRUNGEN IN DER <b>BEDRÄNGNIS</b></p>

<p><b>IM FALSCHEN KÖRPER GEBOREN?</b></p>

Lebenslüge Transgender. Die Zahl der Personen, die erklären, sie seien «mit dem falschen Geschlecht geboren» worden, nimmt drastisch zu, und ihr Altersdurchschnitt sinkt stetig. In der Folge werden immer mehr Kinder und Teenager mit Hormonen behandelt, weil sie sich – so lautet zumindest die…

lesen

<p><b>IM FALSCHEN KÖRPER GEBOREN?</b></p>

<p>LESERBRIEFE</p>

ATTRAKTIVES VORBILD zu: «Interview mit dem Ehepaar Vollkommer», 4/19 Herzlichen Dank für die Interviews, die Sie in ethos abdrucken, insbesondere das mit Nicola und Helmut Vollkommer. Danke dem seit 37 Jahren verheirateten Ehepaar für die Offenheit. Meine Frau und ich sind seit 51 Jahren verheiratet…

lesen

<p>LESERBRIEFE</p>

<p><b>EINE KLEINE KRITIK DER RINGPARABEL</b></p>

Auf den ersten Blick erscheint Lessings Märchen von den drei Ringen sehr einleuchtend und anziehend. Bei näherem Hinsehen jedoch wird schnell erkennbar, dass die Parabel den Kern der Sache nicht trifft. JOHANN HESSE Im vergangenen Jahr kam ich mit einem Taxifahrer ins Gespräch über den Glauben. Als…

lesen

<p><b>EINE KLEINE KRITIK DER RINGPARABEL</b></p>

<p><b>ERSTAUNLICH: EIN EI WARNT DAS ANDERE</b></p>

Eier sind weniger abgeschlossene ene Welten, als man meinen könnte. Geschützt und abgeschirmt von vielen Bedrohungen der Umwelt, wachsen Tiere zu Beginn ihres Lebens in einem Ei oder im Bauch der Mutter heran. Mittlerweile ist allerdings bereits gut dokumentiert, dass Embryos ab einer bestimmten…

lesen

<p><b>ERSTAUNLICH: EIN EI WARNT DAS ANDERE</b></p>

<p><b>Moderne SKLAVEREI</b></p>

Sabrina geriet Menschenhändlern in die Fänge – in der Schweiz. Wer glaubt, Menschenhandel sei nur in Asien, Südamerika und Osteuropa ein Thema, irrt sich. Auch bei uns kommen immer wieder tragische Fälle von moderner Sklaverei ans Licht – meist handelt es sich um sexuelle Ausbeutung. Der Verein «…

lesen

<p><b>Moderne SKLAVEREI</b></p>

<p><b>Traumhochzeit</b> – UND DANACH?</p>

Schönster Tag des Lebens oder lebenslang immer schöner? Viele Paare schlittern ziemlich planlos in eine Beziehung hinein, die doch ein Leben lang halten soll. Ein Plädoyer für eine Ehevorbereitung. PETER GÜTHLER « Heiraten, aber richtig!» So lautet der Titel eines Ratgebers, in dem heiratswillige…

lesen

<p><b>Traumhochzeit</b> – UND DANACH?</p>

<p><b>WO BLEIBT NUR PAPA?</b></p>

Aufgeregt späht Anuk in die Ferne. Sie hat Hundegebell gehört und ist zusammen mit ihren Eltern vors Iglu gelaufen. Richtig, da kommt der Schlitten des Missionars! Wie sehnsüchtig haben sie auf ihn gewartet! In einem grossen Bogen lenkt er das Gespann so, dass es direkt vor dem Iglu der Familie zum…

lesen

<p><b>WO BLEIBT NUR PAPA?</b></p>

<p>JUGEND</p>

PEYMAN MIZAN: ROLLSTUHL-BASKETBALLER Am 22. August 2018 flieht der 19-jährige Peyman Mizan aus seinem Heimatland Iran. Er will dem religiösen Druck des Islam entfliehen. Als Sportler kommt er etwas leichter an ein Visum. Seit seinem dritten Lebensjahr sitzt er im Rollstuhl. Ein betrunkener Autofahrer…

lesen

<p>JUGEND</p>

<p>ZAPFENKRANZ</p>

1 Die Reben zu einem Kranz zusammenbinden und stellenweise mit Draht befestigen. Mit einem dicken Pinsel und etwas weisser Farbe den Kranz leicht bemalen. Gut trocknen lassen. 2 Die Zapfen in der Mitte brechen und die Zapfenschuppen leicht wegreissen. Auf einem Stück Backpapier mit der Klebepistole…

lesen

<p>ZAPFENKRANZ</p>

<p>GRÂCE À DIEU (GELOBT SEI GOTT)</p>

Warum hast du nichts gesagt? Ums Lagerfeuer sitzt eine Schar von Pfadfinderbuben – eine idyllische Szene, könnte man meinen. Nicht für Emmanuel. Man sieht es an seinem Blick. Er ahnt, was kommt. Zum wiederholten Mal. Gleich wird ihn Pater Bernard Preynat, der Leiter der Gruppe, auffordern, ihm in…

lesen

<p>GRÂCE À DIEU (GELOBT SEI GOTT)</p>

<p>APFEL-MARRONI-<b>TIRAMISU</b></p>

Zubereitung: 30 Minuten Kühl stellen: 2 Stunden Für eine Form von 1 1 /2 l Inhalt 1 Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Scheibchen schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. 3 Esslöffel Zucker in einer Chromstahlpfanne langsam goldbraun karamellisieren, dann vorsichtig mit dem Wasser…

lesen

<p>APFEL-MARRONI-<b>TIRAMISU</b></p>

<p><b>LEBEN VOM MÜLL DER ANDEREN</b></p>

CHRISTLICH-SOZIALE OSTHILFE RUMÄNIEN Gierig verschlingen die kleinen Jungs die Croissants in der mitgebrachten Tüte. Irgendwann hatten sie, nachdem wir uns mit ihrer Mutter bereits eine Weile unterhielten, die Köpfe doch noch zur Tür herausgestreckt. Eltern, drei Kleinkinder und Grosseltern leben…

lesen

<p><b>LEBEN VOM MÜLL DER ANDEREN</b></p>

<p>QUENDEL</p>

– der wilde Bruder des Thymians. Der Quendel (Feldthymian) bildet an trockenen, nährstoffarmen Stellen ganze Blütenpolster und duftet in der erwärmten Mittagsluft schon von Weitem. Dieser einheimische Thymian enthält wie der Echte Thymian ein wertvolles ätherisches Öl, das vor allem antibakteriell…

lesen

<p>QUENDEL</p>

<p>BÜCHER &amp; CO.</p>

ICH WÄHLE DIE FREIHEIT Chalat Saeed/Martin Redies Sie hat sich entschlossen, auszubrechen und das Schweigen aufzugeben. In vielen Stunden hat Chalat ihrem Flüchtlingshelfer Martin Redies ihre Geschichte erzählt, die Geschichte einer unterdrückten, misshandelten irakischen Frau. Daraus ist dieses Buch…

lesen

<p>BÜCHER &amp; CO.</p>