Forst & Technik 10/2019

lesen

<p><b>Eine glatte Eins</b></p>

Das Wetter ist die halbe Miete. Eigentlich ist es sogar mehr als die halbe Miete. Das traf auf jeden Fall auf die DLG-Waldtage zu, die Mitte September zuende gingen. Bei Regen hätten sich nicht nur weniger Menschen auf das Messegelände bei Lichtenau verirrt. Auch die Stimmung wäre schlechter…

lesen

<p><b>Eine glatte Eins</b></p>

<p>AKTUELL</p>

Borkenkäferprognose per Satellit Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW kann mit den Daten der europäischen Sentinel-2-Satelliten regelmäßig neue Karten-Übersichten zur Gesundheit der Nadelbäume für ganz Nordrhein-Westfalen erstellen. Die Karten illustrieren in sieben Stufen und in einem Raster von 10…

lesen

<p>AKTUELL</p>

<p><b>Absägen und rausholen</b></p>

Der Einsatz der Bundeswehr bei der Aufarbeitung des Käferholzes ist auf viel Spott gestoßen. Das mag schon an den Fotos liegen, auf denen junge Panzergrenadiere mit dem Schäleisen Fichten entrinden. „Ich habe schon Muskelkater“, zitiert die Bild-Zeitung einen jungen Rekruten. Er trat Ende August…

lesen

<p><b>Absägen und rausholen</b></p>

<p>AKTUELL</p>

Der WM-Kader steht Mit zwei Routiniers und einem bestens bekannten Neuling tritt Deutschland am ersten Septemberwochenende 2020 bei der 34. Weltmeisterschaft der Waldarbeiter in Belgrad an: Neben dem amtierenden Einzelweltmeister Marco Trabert (Bayern) und dem Weltmeister von 2014, Uli Huber (Bayern…

lesen

<p>AKTUELL</p>

<p>IMPRESSIONEN</p>

Mischwald im Fußballstadion Am 8. September öffnete im Klagenfurter Wörthersee-Stadion das Kunstprojekt „For Forest“. Für die Installation hat der Landschaftsarchitekt Enzo Enea 299 Bäume im Stadion arrangiert. Die Aktion versteht sich aber nicht in erster Linie als Kommentar zu den aktuellen…

lesen

<p>IMPRESSIONEN</p>

<p><b>Das sind die Sieger</b></p>

Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag, zeichnete am 14. September zum zweiten Mal vorbildliche Waldbesitzer, Förster und Forstunternehmer mit dem Deutschen Waldpreis aus. Dieses Jahr verlieh der dlv zudem erstmals den Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“. Am 14. September haben die dlv-…

lesen

<p><b>Das sind die Sieger</b></p>

<p><b>Im Burgenland</b></p>

Erstmals seit ihrem Bestehen ist die Austrofoma dieses Jahr im Burgenland zu Gast. Kenner des östlichsten Bundeslandes Österreichs denken dabei forstlich an Kiefer und Mischwälder. Es gibt viel sehr kleinflächiges Waldeigentum, aber auch den größten forstlichen Grundeigentümer der Republik, die…

lesen

<p><b>Im Burgenland</b></p>

<p><b>Innovationspreis</b></p>

Zur Austrofoma haben der Fachausschuss für Forsttechnik im Österreichischen Forstverein und der Messeveranstalter zum zweiten Mal einen Innovationspreis ausgelobt. Von den 30 eingereichten Neuheiten hat die Fachjury 18 in die engere Wahl genommen. Die drei Sieger werden am 9. Oktober zwischen 12:30…

lesen

<p><b>Innovationspreis</b></p>

<p><b>Timbernator</b></p>

Es muss sich ja nicht immer die neueste elektronische Erfindung sofort auf den Weg in den Wald machen. Robuste Technik, zweckmäßig angesteuert, ist bei der harten Seilarbeit oftmals die bessere Wahl. Wie das in der Praxis aussieht, demonstriert Jonny Tröstl mit seinen Seilkränen. Einen ganz…

lesen

<p><b>Timbernator</b></p>

<p><b>King of Harz</b></p>

Die Rahenbrocks aus Niedersachsen lieben große Maschinen. Grapple-Skidder wie der CAT 525C aus den USA und Forwarder ab 15 t Nutzlast sind für sie fast der Normalfall. Für die Schadholzernte im Harz haben sie sich jetzt den 18-t-Rückezug Ponsse Elephant besorgt. Fotos: O. Gabriel Große Forstmaschinen…

lesen

<p><b>King of Harz</b></p>

<p><b>Durchs Dickicht</b></p>

Nach den verheerenden Sturmwürfen der Neunzigerjahre stehen jetzt tausende Hektar Naturverjüngung zur Erstdurchforstung an. Ein Team von Meisterschülern in Baden-Württemberg hat sich Gedanken gemacht, wie man diese Aufgabe bewerkstelligen könnte. Fotos: J. Eber, Forst BW, W. Kieser Am zweiten…

lesen

<p><b>Durchs Dickicht</b></p>

<p><b>Offensive für die Sicherheit</b></p>

Das sichere Zufallbringen von abgängigen Laubbäumen, insbesondere Buchen, ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Die Bayerischen Staatsforsten haben sich schon frühzeitig mit ferngesteuerten Fällhilfen auseinandergesetzt und jetzt in einem großen Rundumschlag insgesamt 130 Systeme für ihre…

lesen

<p><b>Offensive für die Sicherheit</b></p>

<p><b>Wald in Not</b></p>

Über 12 000 Besucher haben vom 13. bis 15. September die DLG-Waldtage in Lichtenau besucht und sich bei knapp über 200 Ausstellern über aktuelle Trends bei der Waldbewirtschaftung informiert. Zwei Themen standen dabei im Vordergrund: die Bewältigung der Waldschäden und was danach kommt. Fotos: O.…

lesen

<p><b>Wald in Not</b></p>

<p><b>Kennzahlen für Hacker – Teil 1</b></p>

Eine italienische Studie hat Aufzeichnungen von Unternehmen zu ihren Hackern ausgewertet und daraus Kennzahlen abgeleitet, die fundierte Maschinenkostenkalkulationen ermöglichen. Im ersten Teil werden die Ergebnisse zur Wertentwicklung, zur Lebensdauer und Nutzungsintensität sowie zur langfristigen…

lesen

<p><b>Kennzahlen für Hacker – Teil 1</b></p>

<p><b>Im Grenzgebiet</b></p>

Seit Schaffung des EU-Binnenmarktes ist ein gutes Vierteljahrhundert vergangen. Um Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden, verordnete man der Logistikbranche in den Mitgliedstaaten eine Gewichtsobergrenze von 40 t für schwere Lkw. Abweichende Regelungen auf nationaler Ebene sollten angepasst werden.…

lesen

<p><b>Im Grenzgebiet</b></p>

<p><b>Befangene Auditoren?</b></p>

Die Zertifizierungen für Forstunternehmer sorgen ja immer mal wieder für etwas Verdruss, meist weil sich Betriebe gegenüber dem Kollegen unfair behandelt fühlen, oder weil in Krisensituationen die Auftraggeber scheinbar plötzlich nicht mehr so genau auf die Einhaltung der eigenen Vorgaben schauen.…

lesen

<p><b>Befangene Auditoren?</b></p>

<p><b>Zwischenbilanz Harz</b></p>

Ende August trafen sich in Osterode rund 20 Mitglieder der AfL Niedersachsen aus der Region Harz/Elm. Die Forstunternehmer kämpfen seit Monaten mit der dramatischen Borkenkäferkalamität. Unter der Leitung von Richard Hille diskutierten sie über ihre Erfahrungen und die künftigen Herausforderungen. …

lesen

<p><b>Zwischenbilanz Harz</b></p>

<p><b>Tolle Truppe</b></p>

Derzeit ist die Auftragslage gut, und auch die Preise sind auskömmlich. Aber was kommt, wenn das Kalamitätsholz erst aufgearbeitet ist? Diese Frage stellten sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft Forst am 17. August bei ihrer Versammlung im sauerländischen Winterberg. Ganz rustikal und im…

lesen

<p><b>Tolle Truppe</b></p>

<p><b>Märkte &amp; Preise</b></p>

DEUTSCHLAND Hessen | Der Nachhaltigkeitsbericht 2018 des Landesbetriebes HessenForst wurde am 17. 9. 2019 vorgestellt. Im hessischen Staatswald wurden rund 2,85 Mio. Fm Holz geerntet, deutlich mehr als in Normaljahren und 35 % über der geplanten Erntemenge. Grund waren die großen Sturm- und…

lesen

<p><b>Holzmarkt-Umschau</b></p>

Im ersten Halbjahr 2019 wurden in Deutschland 2,3 % weniger Baugenehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum. Allerdings sind im Hochbau in den ersten Monaten die Auftragseingänge und der Umsatz deutlich angestiegen. Die Holzmärkte sind weiterhin von den katastrophalen Schäden in den Wäldern…

lesen

<p><b>Holzmarkt-Umschau</b></p>

<p>WIRTSCHAFT</p>

Wood & Forest-Truck Vor knapp einem Jahr haben wir über den eigenwilligen Holztransporter „WF-Truck“ mit seinem Vierachs-Zugfahrzeug und dem kleinen Nachläufer berichtet (F&T 12/2018). Damals passte noch das Wortspiel zum Hersteller Werner-Forstmaschinen. Kurz danach geriet die Firma jedoch in…

lesen

<p>WIRTSCHAFT</p>

<p><b>Feinste Fichte für Italien</b></p>

Sie sind mittlerweile seltener geworden, die Sägewerke, die (fast) ausschließlich für Österreichs größtes Schnittholz-Abnehmerland Italien arbeiten. Man muss sie suchen und im Sägewerk Hutter haben wir auch eines gefunden. Der Salzburger Lungau genießt einen besonderen Ruf. Hier wächst die Fichte…

lesen

<p><b>Feinste Fichte für Italien</b></p>

<p>MEDIEN</p>

Der Jahrring Der Literatur – und vor allem der Fachliteratur – die nicht Massen-kompatibel ist, droht im Zeichen der dominierenden Sozial-Media-Verlagskonzepte das publizistische Aus. Einer, der aus der Reihe tanzt, ist (wieder einmal) der Verlag Kessel mit seinem Reprint-Angebot aus dem Jahr 1983 (…

lesen

<p>MEDIEN</p>