FOOD & FARM 01/2019

lesen

<p><b>Liebe Leserinnen und Leser,</b></p>

wir hoffen, Sie haben fröhlich ins neue Jahr gefunden! Wir in der Redaktion starten mit jeder Menge toller Vorsätze, die sich vorwiegend um die Nahrungsbeschaffung drehen. Etwa darum, eine Reise nach Nordspanien zu buchen, um dort Pinchos zu genießen (lassen Sie sich ab Seite 60 inspirieren).…

lesen

<p><b>Liebe Leserinnen und Leser,</b></p>

<p><b>Jetzt frisch – und von hier!</b></p>

Gute Qualität, guter Preis, gutes Gefühl: Der Kauf von Obst, Gemüse, Pilzen und Kräutern aus heimischem Anbau hat viele Vorteile. → Marktzettel für Januar und Februar. Mit Geschmackswerkstatt und Rezepten der Saison Fotos: stock.adobe.com (4): Jacek Fulawka, ExQuisine, Spectral-Design, Floydine;…

lesen

<p><b>Jetzt frisch – und von hier!</b></p>

<p><b>Magazin Misch kultur</b></p>

Grünphase Dana Plagemann und Ina Meinen sind Freundinnen, Grafikdesignerinnen und Weinfans. Irgendwann kamen die zwei auf die Idee, leere Weinflaschen statt zum nächsten Glascontainer zur Weiterverarbeitung in ihre Werkstatt zu tragen. Diese liegt in Hamburg-St. Pauli – also genau dort, wo Wein,…

lesen

<p><b>Magazin Misch kultur</b></p>

<p><b>Kurz &amp; gut</b></p>

Nachdem handgebraute Biere und Gin aus aller Herren Länder hip wurden, wird nun dem guten alten Korn sein Comeback prophezeit. → Zahlen, Zitate, Kurioses „Immer weNN ICH traurIG BIN, trINK ICH eINeN KorN“ Heinz Erhardt sang die obige Zeile und schloss das Lied nach einigen „Holla-hi jubi jubi di“ mit…

lesen

<p><b>Kurz &amp; gut</b></p>

<p><b>Der Safran-Schwabe</b></p>

Als Feinschmecker verstand Frank-Peter Bahnmüller sich durchaus, Landwirt war er nicht. Bis er beschloss, das teuerste Gewürz der Welt im Nebenerwerb anzubauen. → Rotes Gold von der Alb Fotos: Horst Haas, stock.adobe.com/orinocoArt Fotos: Frank Bahnmüller Autorin: Frauke Döhring Reihenweise blaue…

lesen

<p><b>Der Safran-Schwabe</b></p>

<p><b>„Klimaschutz schmecKt!“</b></p>

Flexitarier, Vegetarier, Veganer und nun auch noch Klimatarier? → Wie sich Letztere ernähren und was ein KlimaTeller ist, fragten wir eine Expertin Autorin: Sabine Breutz-Vincenz Fotos: Unsplash/brooke-lark, Anna Olivia Weimer, GreenFlux e. V. Food & FArm: Frau Havenstein, Sie entwickeln bei NAHhaft,…

lesen

<p><b>„Klimaschutz schmecKt!“</b></p>

<p>CHEF’S DARLING</p>

„Spajz“ heißt das Lokal von Nóra Horváth. Es ist klein, liegt in einem ruhigen Hamburger Wohnviertel und auf den Tisch kommen regionale Produkte aus nachhaltigem Anbau, die Nora mit viel Herz verarbeitet. → Ihr Liebling der Saison: Palmkohl Foto: stock.adobe.com/Barbara Pheby (1) Autoren: Karina…

lesen

<p>CHEF’S DARLING</p>

<p><b>Food-Wiki</b></p>

Woher kommt das Müsli? Kann man Innereien mit gutem Gewissen genießen? Hier klären wir Fragen und Begriffe rund ums Essen und Trinken, die auch in dieser Ausgabe vorkommen → Schlaumachen Autorin: Constanze Lüdicke Wie unterscheiden sich Brühen, Suppen und Eintöpfe? Erst mal haben sie was gemeinsam:…

lesen

<p><b>Food-Wiki</b></p>

<p>INNEN HUI, AUSSEN PFUI</p>

Im Supermarkt stecken viele Lebensmittel in Kunststoffverpackungen, selbst Bioprodukte. Ökogurken und -bananen werden sogar extra umhüllt. Wieso eigentlich? → Gründe, Vorschriften und mögliche Alternativen Autorin: Judit Pekker Weltweit wachsen Berge von Plastikmüll, Umwelt und Ozeane sind voll davon…

lesen

<p>INNEN HUI, AUSSEN PFUI</p>

<p><b>Müsli-Fraktion</b></p>

Ob flockig oder knusprig: Meist nehmen wir den Frühstücksklassiker noch nicht ganz wach zu uns. Ausgeschlafen dagegen und mit allen Sinnen haben wir uns dem Körnermix hier gewidmet. → Früchtemüslis aus dem Supermarkt im Test Autoren: Karina Bostelmann (Text) Markus Kirchgessner (Fotos) Die Zeiten, in…

lesen

<p><b>Müsli-Fraktion</b></p>

<p><b>Kann ich auch</b></p>

Der Griff ins Supermarktregal ist zwar bequemer, aber Lebensmittel selbst herzustellen lohnt sich dreifach. Man weiß, was drin ist, hat jede Menge Spaß und das Ergebnis: ein Unikat! → Diesmal: Sauerkraut, hausgemacht. Und wie Profis die Sache angehen, zeigt Krautmeister Hubert Nickels, alias „de…

lesen

<p><b>Kann ich auch</b></p>

<p><b>JETZT REDEN WIR: ANTIBIOTIKA  IM FLEISCH?</b></p>

Kranke Nutztiere erhalten Medikamente. Wie groß ist die Gefahr, dass auf diesem Weg Rückstände ins Essen und ins Grundwasser gelangen? → Der Experte erklärt, die Verbraucherin hakt nach Autoren: Susanne Dohrn (Moderation) Gregor Lengler (Fotos) Je häufiger und länger Antibiotika eingesetzt werden,…

lesen

<p><b>JETZT REDEN WIR: ANTIBIOTIKA  IM FLEISCH?</b></p>

<p>TANZ MIT DER NATUR</p>

Sie wünschen sich keinen normalen Garten, sondern ein kleines Paradies? So jedenfalls ging es unserer Autorin. Sie verwirklichte ihren Traum mithilfe einer besonderen Methode, die sich an natürlichen Kreisläufen orientiert und zu den großen aktuellen Gartentrends gehört. → Permakultur: Grundlagen…

lesen

<p>TANZ MIT DER NATUR</p>

<p><b>HüttenscHwung</b></p>

Sie träumen von einem Gartenhaus? Was es dabei zu bedenken gibt, erfahren Sie hier. → Wegweiser für Häuslebauer Autorin: Katharina Petzholdt Fotos: stock.adobe.com/progarten, stock.adobe.com/A. Schebaum, Unsplash/sophie-higginbottom Für Romantiker kann es ein heimeliges Plätzchen sein, für Kinder ein…

lesen

<p><b>HüttenscHwung</b></p>

<p>NACHWUCHS OHNE ENDE</p>

In Salaten, Zwiebeln und Kohl schlummern ungeahnte Kräfte: Aus ihren Abfällen lassen sich neue Pflanzen ziehen. → Gemüsereste wiederbeleben Fotos: Plantura GmbH aus „Regrow your veggies“, Verlag Eugen Ulmer. Text: Katharina Petzholdt Möchten Sie Müll reduzieren, Geld sparen und kleine Wunder erleben…

lesen

<p>NACHWUCHS OHNE ENDE</p>

<p><b>Farm-Wiki</b></p>

Noch nie gehört oder schon oft, aber keine Ahnung, worum’s geht? Hier klären wir Fragen und Begriffe aus Ackerbau und Viehzucht, die auch in dieser Ausgabe eine Rolle spielen. → Gut zu wissen Autorin: Constanze Lüdicke Was versteht man unter „Ackerpille“? Seltsames wird seit einiger Zeit auf deutschen…

lesen

<p><b>Farm-Wiki</b></p>

<p><b>Tierisch guT</b></p>

In landwirtschaftlichen Betrieben ist sie als Mitarbeiter auf vier Pfoten hoch geschätzt. → Wir stellen vor: Die Hofkatze Autorin: Karina Bostelmann Sie ist unser beliebtestes Haustier, , rund acht Millionen Menschen nennen hierzulande eine Katze oder auch mehrere ihr Eigen. Das liegt vor allem daran…

lesen

<p><b>Tierisch guT</b></p>

<p><b>StarkeS Stuck</b></p>

Die einen nennen ihn Handspaten, die anderen sagen Wurzelstecher. Das bedeutet: Hier handelt es sich um einen echten Tausendsassa. → Gut zu haben Autoren: Karina Bostelmann (Text) Andreas Achmann (Foto) Fallen die Worte „Holland“ und „Gemüse“ in einem Satz, haben viele eine wässrige Fleischtomate vor…

lesen

<p><b>StarkeS Stuck</b></p>

<p><b>Das Glück der kleinen Dinge</b></p>

In der Provinz Navarra haben es regionale Köstlichkeiten wie Artischocken und Trüffeln, Olivenöl und Schinken nie weit in die Küche. In Form von Pinchos sind sie begehrt – und verehrt! → Häppchenkult in Nordspanien Autoren: Elsemarie Maletzke (Text) Markus Kirchgessner (Fotos) Für dieses Spektakel…

lesen

<p><b>Das Glück der kleinen Dinge</b></p>

<p><b>Klare Sache</b></p>

Lieblingsgetränk und Lebenselixier – als Durstlöscher ist es erste Wahl, liefert keine Kalorien, dafür aber wertvolle Inhaltsstoffe und Flüssigkeit. Beides benötigen wir, um gesund zu bleiben. Mineralwasser, Tafelwasser, Sodawasser, Quellwasser, Heilwasser: Das Angebot an Wässern im Handel ist so…

lesen

<p><b>Klare Sache</b></p>

<p><b>Tiere teilen</b></p>

Nicht nur Spitzenköche servieren gern „from Nose to Tail“. Auch Landwirte teilen ihre Rinder von der Schnauze bis zum Schwanz. Und verkaufen jedes Stück, oft übers Internet. → Zu Besuch bei Erzeugern, die neue Wege gehen Fotos: stock.adobe.com/Ricardo Hernandez, Rasmus Bürger/Schwarze Kuh, Oliver…

lesen

<p><b>Tiere teilen</b></p>

<p><b>Blick üBer den Tellerrand</b></p>

Vor ihren Haustüren in Island und Niedersachsen wächst gutes Getreide. Klar, damit kann man auch Brot backen. Doch diese zwei brennen für eine ganz andere Sache. → Zwei Länder, ein Beruf Fotos: Eimverk.com, Philipp von Ditfurth; Texte: Karina Bostelmann EGILL THORKELSSON, 30, GARÐABÆR, ISLAND …

lesen

<p><b>Blick üBer den Tellerrand</b></p>

<p><b>Noch was übrig?</b></p>

Essbares landet viel zu oft und viel zu schnell im Müll. Aber schlappe Salatblätter, Brotkanten, das letzte Stück vom Sonntagsbraten, sogar Gemüseschalen verdienen eine zweite Chance. → Kreative Resteküche Fotos: Vivi D’Angelo, „Leftover“, Umschau Verlag 2018 Autorin: Judit Pekker Früher war nicht…

lesen

<p><b>Noch was übrig?</b></p>

<p><b>Ein Buch, Ein Blog</b></p>

Alte trifft neue Welt, Print auf Digitales – Foodstylist, Koch und Autor Stevan Paul empfiehlt an dieser Stelle Lesestoff rund um Lebensart und Kulinarik. → Diesmal: Feines aus Fernost Fotos: Jan C. Brettschneider, Heike Leistner, Andrea Thode/mairisch.de ZUM BLÄTTERN „Korea“ Die Spitzengastronomie…

lesen

<p><b>Ein Buch, Ein Blog</b></p>

<p><b>Was macht der Bauer im Winter?</b></p>

Er arbeitet! Auf einem Demeter-Hof bei Bremen sorgt engagierter Nachwuchs für gesundes Biogemüse und zufriedene Kunden. Auch bei Frost und Schnee. → Regional & saisonal = erste Wahl! Autoren: Sabine Breutz-Vincenz(Text) Christian Kerber (Fotos) Der Wecker klingelt um drei Uhr morgens. Eine Stunde…

lesen

<p><b>Was macht der Bauer im Winter?</b></p>

<p><b>Jetzt wärmstens empfohlen: Eintöpfe und Suppen für Leib und Seele</b></p>

Autoren: Carsten Eichner (Fotos) Anne-Katrin Weber (Foodstyling) Katrin Heinatz (Styling) Karen Schulz (Rezepte) Überbackener Kartoffel-Porree-Eintopf Ausserdem: 2 EL Butter, 2 TL mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer, ca. 900 ml Gemüsebrühe, 150 g Schmand, einige Spritzer Worcestershiresauce und…

lesen

<p><b>Jetzt wärmstens empfohlen: Eintöpfe und Suppen für Leib und Seele</b></p>