ethos 07/2019

lesen

<p><b>GOTTES « JA »</b></p>

«Dieser nimmt die Sünder an und isst st mit ihnen.» Lukas 15,2 Es ist eine grosse Wohltat, zu erfahren, dass uns ein Mensch von Herzen angenommen hat. Das ist wie ein Stück Heimat. In solch einem Angenommensein können wir ausruhen. Das Angenommensein ist auch eine Einladung, die Kräfte freisetzt und…

lesen

<p><b>GOTTES « JA »</b></p>

<p>EDITORIAL</p>

LIEBE LESERIN, LIEBER LESER Der Vater hebt seinen Sohn über das Brückengeländer und lässt ihn in den Fluss fallen. Es ist weder ein Versehen noch Badespass. Er will das Kind ein für alle Mal loswerden. Wie durch ein Wunder über«lebt» es. Die Geschichte, wie dieser kleine Junge, bereits ein Bündel…

lesen

<p>EDITORIAL</p>

<p>VOM <b>BIBELRAUCHER</b> ZUM <b>BIBELLESER</b></p>

«Ich ertrug es nicht, wenn andere Liebe bekamen ...!» Wilhelm, dein Start ins Leben war denkbar schlecht, dass du lebst, ein Wunder ... Ja, meine Mutter wollte kein drittes Kind. Sie weigerte sich nach meiner Geburt, mich zu versorgen: «Mach mit ihm, was du willst!», sagte sie zu meiner Schwester und…

lesen

<p>VOM <b>BIBELRAUCHER</b> ZUM <b>BIBELLESER</b></p>

<p>WIE nett MÜSSEN Christen SEIN?</p>

Mit den Worten Jesu am Kreuz «Es ist vollbracht!» setzte Gott ein für alle Mal einen Schlussstrich unter alle geistlichen Punktesysteme. Doch ebenso gilt: Eine Bekehrung lässt uns nicht unverändert. NICOLA VOLLKOMMER In dem Mädcheninternat, in dem ich sechs Jahre meiner Jugend verbrachte, bekamen wir…

lesen

<p>WIE nett MÜSSEN Christen SEIN?</p>

<p>ENDE GUT, ALLES GUT</p>

Ich fände es schön, wenn ich hin und wieder einen kleinen Blick in den Himmel erhaschen dürfte. Nur einen flüchtigen. Nur, um mich zu vergewissern, dass die ganze Geschichte in der Tat gut ausgeht und Gott sie wirklich im Griff hat. Dass ich weder vor diesem Leben noch vor dessen Ende Angst haben…

lesen

<p>ENDE GUT, ALLES GUT</p>

<p>KAMTSCHATKA</p>

Land der Vulkane und Bären. Bis 1990 war Kamtschatka militärisches Sperrgebiet und eine der am besten abgeschotteten Gegenden der Erde. Erst nach dem Zerfall der Sowjetunion öffnete sich das Tor zu diesem einzigartigen Landstrich etwas und der Tourismus begann sich langsam zu entwickeln. Heute gilt…

lesen

<p>KAMTSCHATKA</p>

<p>NICHT DICKER ALS EIN LOLLI-STIEL</p>

So ungern ich Kleider anprobiere, manchmal muss es einfach sein. Das war früher anders, als ich in jedes ansehnliche Kleidungsstück passte. «Bin ich das wirklich?», frage ich mich, als ich mich halbnackt in der Umkleidekabine eines Ganzkörper-Spiegels sehe. Und während ich mich verbissen, aber…

lesen

<p>NICHT DICKER ALS EIN LOLLI-STIEL</p>

<p>DIE <b>LÖSUNG </b>LIEGT NICHT IM <b>FRIEDENSPROZESS</b></p>

Es gibt Hoffnung für Israel – und jeden persönlich. Amir Tsarfati wird in einer jüdischen Familie geboren. Als seine Eltern sich scheiden lassen, ist er plötzlich allein und kommt in verschiedenen Pflegefamilien unter. Amir verzweifelt mehr und mehr am Leben und möchte es beenden. In der Zeit ist er…

lesen

<p>DIE <b>LÖSUNG </b>LIEGT NICHT IM <b>FRIEDENSPROZESS</b></p>

<p>HÄKELTIEREE</p>

Tierisch niedlich – Kuschlige Spielgefährten selber häkeln. DIE QUAL DER WAHL ... Ein Alligator namens Alfred, die grazile Gazelle Isabelle oder doch lieber Fred, das niedliche Ferkel mit den Schwimmringen?

lesen

<p>HÄKELTIEREE</p>

<p>VERLUST DER HEIMAT</p>

Die evangelischen Christen in Tirol wurden um ihres Glaubens willen, ihrer Liebe zu Gott und seinem Wort, von der katholischen Kirche gnadenlos verfolgt. Man trennte sie von ihren Kindern und vertrieb sie, wenn sie nicht bereit waren, zu konvertieren. Ein Zeitzeugnis, das herausfordert. CATHERINE…

lesen

<p>VERLUST DER HEIMAT</p>

<p>«JA, IHR WERDET MICH SUCHEN UND FINDEN, WENN IHR VON GANZEM HERZEN NACH MIR VERLANGEN WERDET.»</p>

JEREMIA 29,13

lesen

<p>«JA, IHR WERDET MICH SUCHEN UND FINDEN, WENN IHR VON GANZEM HERZEN NACH MIR VERLANGEN WERDET.»</p>

<p>ZEITZEICHEN</p>

BABY GETÖTET: ISRAEL ZU UNRECHT BESCHULDIGT (Israelnetz) Die Terror-Organisation «Islamischer Dschihad» hat zugegeben, dass das während der Eskalation mit Israel an einem Samstag im Mai im Gazastreifen getötete Baby auf ihr Konto geht. Das Gesundheitsministerium der Hamas hatte dafür das israelische…

lesen

<p>ZEITZEICHEN</p>

<p>LESERBRIEFE</p>

KERNAUFTRAG ZÄHLT Das Editorial und die Berichte in ethos 5/19 haben mir sehr gut gefallen. (...) Ich persönlich bin fest überzeugt, dass wenn die Kirche ihren Kernauftrag, die Verkündigung des Evangeliums, gut machen würde, das Umweltproblem automatisch anders wahrgenommen wird. Menschen, die den…

lesen

<p>GRANDIOSE Granatäpfel</p>

INIKA CAPPELLO Der Granatapfel, der entgegen seines deutschen Namens nicht mit unserem Apfel verwandt ist, trägt die botanische Bezeichnung Punica granatum. Zum Ursprung des lateinischen Namens gibt es verschiedene Angaben. Punica liesse zum einen auf das häufige Vorkommen in Tunesien schliessen,…

lesen

<p>GRANDIOSE Granatäpfel</p>

<p><b>AUFGEHALTEN?</b></p>

IHR LIEFT GUT; WER HAT EUCH «Aber sie gingen nicht erst los, als sie ihre Schwäche überwunden hatten, sondern sie überwanden ihre Schwäche, indem sie losgingen. Das macht Christen und Gemeinden stark!» Dieser ernsten Frage, einst an die Galater gerichtet, kann sich die heutige Christenheit nicht…

lesen

<p><b>AUFGEHALTEN?</b></p>

<p>FOKUS</p>

IN FRÜHERER IS-HOCHBURG: IMMER MEHR CHRISTEN (et.) Viel hat sich geändert in Kobane, dieser syrischen Stadt nahe der türkischen Grenze. Von September 2014 bis Januar 2015 besetzt vom «Islamischen Staat», hat sich vor vier Jahren das Blatt gegen die Extremisten gewendet. Heute ist die Stadt unter…

lesen

<p>FOKUS</p>

<p>SONNENTAU</p>

Heimtückische Schönheit. Wie Morgentau glänzen die klaren Tröpfchen auf dem zierlichen Gewächs namens Sonnentau. Doch das klebrige Sekret auf den Härchen der Blattränder entpuppt sich als Todesfalle. Kaum landen Insekten auf der Pflanze, um den vermeintlichen Nektar zu kosten, werden sie von ihr…

lesen

<p>SONNENTAU</p>

<p><b>WEGE AUS DER SUCHT</b> TEIL 2</p>

«Ich bin süchtig und brauche Hilfe!» – Nur ein ehrliches Eingeständnis bahnt den Weg in die Freiheit. UWE WALTER Eine Sucht lässt sich nicht wirksam behandeln, indem man dem Abhängigen die Droge mit äusserem Zwang entzieht. Entfällt dieser Zwang, kommt es in der Regel schnell zu einem Rückfall.…

lesen

<p><b>WEGE AUS DER SUCHT</b> TEIL 2</p>

<p>JUGEND</p>

ENTFREUNDEN UND BLOCKIEREN Meine Tochter berichtete mir, dass sie letztens einen langjährigen Freund wegen seines unangebrachten Verhaltens zur Rede stellen wollte. «Er hat gar nicht reagiert. Später schickte er mir eine SMS, in der es nur kurz hiess: ‹Hab dich auf Facebook entfreundet und blockiert…

lesen

<p>JUGEND</p>

<p>DURCHKREUZTE PLÄNE</p>

Endlich ist sie da, die schönste Zeit des Jahres: Familienurlaub im Sommer! Auch Papa wird zwei Wochen am Stück zu Hause sein. Nick hat zusammen mit Anna und Benjamin, seinen Geschwistern, zahlreiche Ideen und Wünsche bei den Eltern deponiert: Besuch im Freibad, Schwimmen im See, Ausflug in den Zoo…

lesen

<p>DURCHKREUZTE PLÄNE</p>

<p><b>WERTSCHÄTZUNG &amp; FAMILIÄRE BINDUNG</b></p>

Lob und Belohnung helfen, das Selbstwertgefühl eines Kindes zu stärken. Doch leider geschieht häufig genau das Gegenteil. ROSWITHA WURM «Wenn du dein Zimmer aufgeräumt hast, dann gehe ich mit dir Eis essen.» «Wenn du ein gutes Zeugnis bekommst, bin ich stolz auf dich.» «Wenn du Klavier geübt hast,…

lesen

<p><b>WERTSCHÄTZUNG &amp; FAMILIÄRE BINDUNG</b></p>

<p>ZÄHLE DIE SEGNUNGEN, FANG AN ZU DANKEN!</p>

CHRISTLICH-SOZIALE OSTHILFE RUMÄNIEN Es ist Sonntagmorgen. Nach einer unruhigen Nacht wache ich gerädert auf. Der Tag liegt vor mir: Gemeindebesuch, gemeinsames Mittagessen, nachmittags die lange Reise nach Craiova. Geplante Ankunftszeit: 01.00 Uhr nachts. Meine Motivation hält sich in Grenzen. Ich…

lesen

<p>ZÄHLE DIE SEGNUNGEN, FANG AN ZU DANKEN!</p>

<p>BÜCHER </p>

ÜBERMORGENLAND Markus Spieker «Wir erleben gerade die grösste anzunehmende Umstellung aller Zeiten, einen welthistorischen GAU», schreibt der Autor im Klappentext seines neuen Buches. Einen «Wind of Change», erzeugt durch die Megatrends des einundzwanzigsten Jahrhunderts: Globalisierung,…

lesen

<p>BÜCHER </p>