agrarheute Magazin 06/2019

lesen

<p><b>Editorial</b></p>

von Uwe Steffin, Chefredakteur Vegane Fleischalternativen haben ein regelrechtes Börsenfieber entfacht: Das uS-Start-up Beyond Meat, das Burger-Patties aus pflanzlichen Rohstoffen herstellt, hat seinen Wert nach dem Börsengang auf 4 Mrd. Dollar verdreifacht. Auch wenn das unternehmen schnell wächst…

lesen

<p><b>Editorial</b></p>

<p>BILD DES MONATS</p>

Bitte nicht noch so ein Jahr! Darauf hofften im Mai viele Ackerbauern. Das Wasserdefizit ist in einigen Regionen nach wie vor groß. Während es im Süden und Westen in den letzten Wochen ordentlich regnete, lag die nutzbare Feldkapazität in weiten Teilen nord- und nordostdeutschlands bei gerade mal…

lesen

<p>BILD DES MONATS</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Magazin magazin@agrarheute.com Netzwerkerk der Agrarfrauen wächst Community. Die neue Facebook-Gruppe „Frauen in der Landwirtschaft“ hat einen nerv getroffen. in nur zwei Monaten meldeten sich über 1.000 Frauen bei der geschlossenen netzwerk-Gruppe an, die von agrarheute-Redakteurinnen…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>NUR MAL KURZ DIE WELT RETTEN</p>

BRENN PUNKT Das Klima retten. Mit einer CO2-Steuer. Das will die Politik. Eine Ökosteuer gibt es aber schon. und die landwirtschaft zahlt auch dafür. Deutschland geht voran, auch beim Klimaschutz. Da ist sich die Politik einig. Nur, dass man die selbstgesteckten Klimaziele leider deutlich verfehlt.…

lesen

<p>NUR MAL KURZ DIE WELT RETTEN</p>

<p>DER EISMACHER</p>

Gegen den Strom schwimmen - das könnte das Motto von sepp eisl sein. Der Sieger in der Kategorie Biolandwirt des CeresAward punktet mit unkonventionellen Ideen, etwa mit Eis aus Schafsmilch. Fotos: Timo Jaworr Eis macht glücklich, aber nicht satt. Es sei denn, man isst das von Hofgut Eisl in Abersee…

lesen

<p>DER EISMACHER</p>

<p>BIO FÜR ANFÄNGER</p>

Georg Maier und ulrich Mayerle haben trotz unterschiedlicher Betriebsschwerpunkte eines gemeinsam: Sie stellen ihre Höfe von konventionell auf biologisch um - eine große Veränderung. Doch die Landwirte sehen die Chancen. Aufmacher: Finn; Fotos: Finn Mit einem Tunnel hätten meine Mädels kein Problem…

lesen

<p>BIO FÜR ANFÄNGER</p>

<p><b>Bio wächst</b></p>

Der deutsche Ökolandbau hat in den vergangenen drei Jahren einen regelrechten Boom erlebt. Zeichen von Überhitzung zeigt der Markt dennoch nicht mit einer Ausnahme. Bio macht die Welle. Jeder Supermarkt hat ein Ökoregal, mehr Landwirte denn je liebäugeln mit dem Umstellen. Keine Frage: Für bio…

lesen

<p><b>Bio wächst</b></p>

<p>DER FRÜHE PLANT BESSER</p>

Wenn Sie auf Ökolandbau umsteigen wollen, sollten Sie sich zeitig informieren. nur so können Sie die Umstellungsphase ohne allzu große Einkommenseinbußen überstehen. Hier die wichtigsten Tipps. Fotos: Finn, Koch Mehr Landwirte denn je denken über den Einstieg in den Ökolandbau nach. Darauf deuten…

lesen

<p>DER FRÜHE PLANT BESSER</p>

<p>SO TICKT DER BIOMARKT</p>

Verbraucher r kaufen besonders gern Eier, Obst und Gemüse sowie Milchprodukte aus ökologischer Erzeugung.  Bei der motivation mischen sich Tier- und umweltschutz mit Hedonismus. Infografik: 2issue 6/2019, Illustrationen: tionen Noun Project; Text: maya.rychlik@agrarheute.com

lesen

<p>SO TICKT DER BIOMARKT</p>

<p>MAN SOLLTE DICH SCHLACHTEN!</p>

Landwirte sollen stärker in den dialog mit dem Verbraucher treten. Das erwarten Politik und Gesellschaft. Doch wer dies tut, macht sich angreifbar, wie eine Untersuchung von Dr. Christian Dürnberger, Kommunikationswissenschaftler, zeigt. Wie Bauern über die Social-Media-Plattform Facebook mit der…

lesen

<p>MAN SOLLTE DICH SCHLACHTEN!</p>

<p>WISSEN MACHT OH</p>

BERLINER KREISE Eine Studie deckt ungeahnte Verbindungen der agrarlobby in die Politik auf. Der naBU als Auftraggeber zieht die notwendigen Schlussfolgerungen. Erschütternd, was das Institut für Arbeit und Wirtschaft (iaw) der Universität Bremen im Auftrag des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) in…

lesen

<p>WISSEN MACHT OH</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Magazin magazin@agrarheute.com Kanzleramt macht Wölfe zur „Chefsache“ Wolfsmanagement. Weil Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDu) und Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) beim Wolfsabschuss zu keiner Einigung gelangen, hat das Bundeskanzleramt Anfang Mai das Thema auf den…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>VOM ACKER INS HOCHHAUS</p>

Die Welt ernähren und Ressourcen sparen. Wie soll das gehen? Landwirtschaft braucht Fläche. Äcker lassen sich nicht stapeln. Vielleicht aber doch. Fotos: Adobe Stock/Ozmen, Wikimedia Fast unbemerkt von der traditionellen Landwirtschaft entsteht eine Agrarproduktion auf Basis hochmoderner Technologien…

lesen

<p>VOM ACKER INS HOCHHAUS</p>

<p>WENIGER STEUERN FÜR E-AUTOS</p>

Wer jetzt ein neues elektroauto als Betriebsfahrzeug nutzt, hat einen höheren Steuervorteil – Doch die Neuregelung ist begrenzt. Landwirt Armin Huber überlegt, ein Elektroauto als Betriebsfahrzeug anzuschaffen. Schließlich hat er seit 2014 eine Solaranlage auf der Maschinenhalle. Er würde gern einen…

lesen

<p>WENIGER STEUERN FÜR E-AUTOS</p>

<p>VON DER PFLANZE HER DENKEN</p>

Die automatisierung wird auf dem Acker viel bringen, wenn sie das Beste der Pflanzenbauwissenschaften bündelt. Davon ist agricon-Gründer Peer Leithold überzeugt. Seine Replik auf Kritik an der Digitalisierung. Fotos: Werkbild (2) Die Digitalisierung des Ackerbaus beschäftigt die Landwirtschaft seit…

lesen

<p>VON DER PFLANZE HER DENKEN</p>

<p>ES IST NOCH LUFT NACH OBEN</p>

Die Milchpreise dümpeln vor sich hin, trotz kleinerer Mengen. Aber der Markt könnte bald anziehen – wäre da nur nicht der Brexit. Die gute Nachricht zuerst: Die Milchpreise dürften im Jahresverlauf steigen. Das zeigen die aus den Erlösen von Butter und Milchpulver abgeleiteten Rohstoffwerte. Auch…

lesen

<p>ES IST NOCH LUFT NACH OBEN</p>

<p>KARTOFFELN BLEIBEN NICHT EWIG KNAPP</p>

So klein war die Kartoffelernte lange nicht. Der Markt ist weiter knapp versorgt. Die Preise steigen und steigen. Die nächste Ernte könnte aber groß werden - und die Kartoffelpreise sehr klein. Preise zeigen Knappheiten an. Schaut man auf die Kurse für Kartoffeln, wird eines klar: Der deutsche Markt…

lesen

<p>KARTOFFELN BLEIBEN NICHT EWIG KNAPP</p>

<p>NEUE ERNTE KANN KOMMEN</p>

Unser Ackerbauer Jan Schulze-Geißler hat die Hoffnung auf einen Endspurt an den Börsen aufgegeben. Die restbestände aus alter ernte sind verkauft. Die Lager sind leer für neue Ware. Die Kurse verlocken allerdings nicht zur Vorvermarktung. Fotos: Privat (2), Rupp-Neuboeck, Wyrwa Kurz vor Ende des…

lesen

<p>NEUE ERNTE KANN KOMMEN</p>

<p>MARKT PANORAMA</p>

Mehr zum Thema lesen Sie auf unserer Website: markt.agrarheute.com DECKEL LIEGT AUF WEIZENPREISEN Die Aussicht auf eine komfortable Versorgung 2019/20 am Weltmarkt lässt den Weizenpreisen wenig Spielraum nach oben. Handel und Verarbeiter sind kaum an Ware interessiert. Daher färben festere…

lesen

<p>MARKT PANORAMA</p>

<p>MILCHPREISE</p>

Die Milchpreise der Molkereien über mehrere Monate finden Sie ständig aktualisiert auf unserer internetseite unter www.aheu.info/preise-molkereien agrarheute MILCHPREISSPIEGEL Alle Angaben in Cent/kg, 4,2 % Fett, 3,4 % Eiweiß, ohne MwSt. Jahresmilchmenge 300.000 kg; Zweitagesabholung; inklusive…

lesen

<p>MILCHPREISE</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Management + Markt management@agrarheute.com Ebermast verliert Ferkelkastration. Die Ebermast ist nicht mehr so günstig wie vor drei jahren. Grund dafür sind die schlechteren Abrechnungsmasken der Schlachtunternehmen. Das geht aus einer Studie des Thünen-instituts (Ti) für…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>„Eine Aufgabe aller“</p>

KOMMENTAR Die artenvielfalt zu erhalten, ist nicht allein die Aufgabe der Bauern. Arten entwickeln sich aber auch permanent weiter. Darüber wird zu wenig gesprochen. Umwelt und Artenvielfalt – das ist der große Themenkomplex dieses Jahres. Jeder hat dazu eine Meinung. Das ist nachvollziehbar, denn…

lesen

<p>„Eine Aufgabe aller“</p>

<p><b>STARK UND SCHLAU</b></p>

DAUERTEST Der new Holland t 7.260 auto command ist auf dem Acker mit 260 PS Maximalleistung und fast 10,5 t Hubkraft stark. intelliTurn macht den T 7 schlau; er erkennt das Vorgewende und der Trecker lenkt automatisch in die nächste Spur. Aufmacherfoto: Feuerborn; Fotos: Feuerborn Vergangenen…

lesen

<p><b>STARK UND SCHLAU</b></p>

<p>KURSKORREKTUR FÜR LAU</p>

Precision farming wird immer breiter eingesetzt und ist längst nicht mehr nur auf Schlägen mit dreistelligen Hektarzahlen üblich. Wir zeigen, wo die dafür erforderlichen rtK-signale bereits kostenfrei verfügbar sind und was man dafür tun muss. Um auf wenige Zentimeter genau arbeiten zu können, etwa…

lesen

<p>KURSKORREKTUR FÜR LAU</p>

<p>9 TIPPS FÜR EINE ERNTE OHNE STRESS</p>

Erntezeit heißt mittlerweile fast immer Hektik. Die Betriebe werden größer, die Zeitfenster kleiner. Machen Sie sich vorher über Ablauf und Ziele der Ernte Gedanken. Das hilft, die Ernte mit weniger Stress, mehr Qualität, zügiger und zufriedenstellender zu gestalten. 1 IST MEIN LOHNUNTERNEHMER DER…

lesen

<p>9 TIPPS FÜR EINE ERNTE OHNE STRESS</p>

<p>FEUERFREI IM FELD</p>

Die letzte Ernte mit der extremen Trockenheit hat es wieder gezeigt: Mähdreschen kann brandgefährlich sein! Mit einigen Vorsichtsmaßnahmen lässt sich aber mancher Brand vermeiden. Feuer! Besonders beim Mähdrusch und beim Strohpressen kommt es häufiger zu Bränden. Aber mit der richtigen Wartung…

lesen

<p>FEUERFREI IM FELD</p>

<p>AUF DER GRASWELLE SURFEN</p>

AS-Motor ist für Hochgrasmäher bekannt. Mit dem As 1040 YAK 4wd bietet der Spezialist aus Bühlertann nun einen selbstfahrenden Schlegelmulcher mit surfendem Mähwerk. Fotos: Feuerborn Wer sich zum ersten Mal auf den YAK setzt, fühlt sich wie in einem Go-Kart. Der Schalensitz bietet einen…

lesen

<p>AUF DER GRASWELLE SURFEN</p>

<p>ACHTUNG, DER KOMMT FLACH!</p>

Die ultraflache Bodenbearbeitung kommt immer mehr in Fahrt. Wir haben mit fünf Experten gesprochen, die verschiedene Geräte im Einsatz haben. Mittlerweile zählt die ultraflache Bodenbearbeitung zur gängigen Praxis vieler Landwirte. Probleme mit herbizidresistenten Beikräutern oder die vermehrte…

lesen

<p>ACHTUNG, DER KOMMT FLACH!</p>

<p><b>agrarheute erklärt</b></p>

„Wer, wie, was – wieso, weshalb, warum?“ Wir gehen unbekannten Begriffen und komplexen Sachverhalten nach. Wie binden Leguminosen eigentlich Luftstickstoff ? Die Restriktionen bei der Düngung werden immer schärfer. Umso bedeutender ist die Leistung der Leguminosen: Sie sind als einzige…

lesen

<p><b>agrarheute erklärt</b></p>

<p>KREATIVES HACKEN</p>

Die chemische Unkrautbekämpfung stößt an Grenzen. Hacken und Striegel kommen vermehrt zum Einsatz. Doch bei vielen Lösungen sind noch Optimierungen nötig. Wir sagen, worauf es ankommt. Fotos: agrarfoto.com, Rumpler Chemischer Pflanzenschutz gerät aktuell zunehmend an Grenzen. Resistenzen,…

lesen

<p>KREATIVES HACKEN</p>

<p><b>voneinander lernen</b></p>

Egal ob eingefleischter Ökolandwirt oder Vertreter der konventionellen Landwirtschaft, es gibt viele gemeinsame Themen und Herausforderungen. Auf den nächsten Seiten haben wir die spannendsten Programmpunkte der Öko-Feldtage 2019 für Sie zusammengestellt – agrarheute ist auch vor Ort. Am 3. und 4.…

lesen

<p><b>voneinander lernen</b></p>

<p>MEHR ALS EISEN UND STAHL</p>

INNOVATIONEN Auf den Öko-Feldtagen 2019 finden sich etliche technische neuheiten, die zum Teil noch weiterentwickelt werden müssen. Wir stellen die Innovationen vor. Redaktion PFLANZE + TECHNIK pflanze-technik@agrarheute.com Fotos: Werkbild (5), Rücknagel, Leibing, AST Dresden TELLERHACKE MIT DREHENDEN…

lesen

<p>MEHR ALS EISEN UND STAHL</p>

<p>WELCHER ÖKOVERBAND PASST ZU MEINEM HOF?</p>

Immer mehr Betriebe wollen auf bio umstellen. Wir vergleichen die vorgaben der anbauverbände mit dem gesetzlichen Ökostandard von EU - oder gleichwertigem deutschen Biosiegel. Wir vergleichen die Vorgaben. Weitere Details zu den Unterschieden bei den Ökoanbauverbänden finden Sie bei uns im Netz…

lesen

<p>WELCHER ÖKOVERBAND PASST ZU MEINEM HOF?</p>

<p>DIE KLEINE UNBEKANNTE</p>

NISCHE DES MONATS QUINOA Quinoa wird in Deutschland erst seit wenigen Jahren angebaut. Deshalb ist bei der Erzeugung noch Pioniergeist gefragt. Wer mit Rückschlägen umgehen kann, wird aber mit hohen Deckungsbeiträgen belohnt. Fotos: Wendlandt Wer sich auf das Abenteuer Quinoaanbau einlässt, stellt…

lesen

<p>DIE KLEINE UNBEKANNTE</p>

<p><b>agrarheute Leserfrage</b></p>

Martin Vaupel beantwortet Leserfragen zur Führerscheinklasse T. Diesmal: Wann darf ich mit Klasse T 60 km/h fahren? Unter Jugendlichen in der Landwirtschaft ist der Führerschein Klasse T sehr beliebt. Bereits mit 16 Jahren dürfen sie Traktoren mit Anhänger 40 km/h schnell fahren – vorausgesetzt, die…

lesen

<p><b>agrarheute Leserfrage</b></p>

<p>DAS IST EIN KREUZ MIT DEM KRAUT</p>

Die Zukunft der chemischen Sikkation im Kartoffelanbau sieht nicht rosig aus. Umso ungewöhnlicher präsentieren sich einige Ideen zu alternativen Krautminderungsverfahren. Da wird gerupft und geschnitten, abgeflammt und unter Strom gesetzt. Kartoffelbauern müssen umdenken, denn zum 4. Mai hat das…

lesen

<p>DAS IST EIN KREUZ MIT DEM KRAUT</p>

<p>KEIN ZURÜCK</p>

Die unberechenbare zulassung von Pflanzenschutzmitteln wird zum Wettbewerbsrisiko für die europäische Landwirtschaft. Fotos: agrarfoto.com, Eberstein Wir nähern uns beim Pflanzenschutz dem Punkt, ab dem bestimmte Kulturen innerhalb der EU nicht mehr wirtschaftlich produziert werden können.…

lesen

<p>KEIN ZURÜCK</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Pflanze + Technik pflanze-technik@agrarheute.com Alle le auf einen Blick agrarheute-Sortenführer. Was zählt für die Sortenwahl? Die eigenen guten Erfahrungen, na klar. Empfehlungen der Nachbarn, auch das. Das Rückgrat aber sind die unabhängigen Versuchsergebnisse. Diese Erntedaten und…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>GLÜCKLICHE PARTNERSCHAFT, TROTZ KIND UND HOF?</p>

Was ändert sich für Paare in der Landwirtschaft, wenn sie plötzlich Eltern sind? Welche Herausforderungen kommen auf sie zu und wie können sie diese meistern. Das verrät uns Familientherapeut Dr. Metten im Interview. Fotos: Adobe Stock Was haben sie in ihrer tätigkeit zum thema elternschaft und…

lesen

<p>GLÜCKLICHE PARTNERSCHAFT, TROTZ KIND UND HOF?</p>

<p>WIE VERÄNDERT EIN KIND DIE PARTNERSCHAFT</p>

STAMMTISCH Die Geburt des ersten Kinds ändert das Leben der Eltern. Davon ist häufig auch die Partnerschaft betroffen. Das geht aus unserer agri-eXPerts-Umfrage hervor, an der 172 väter und Mütter aus der Landwirtschaft teilnahmen. Anhand eines zehnköpfigen Stammtischs stellen wir ihnen die…

lesen

<p>WIE VERÄNDERT EIN KIND DIE PARTNERSCHAFT</p>

<p>Süßes vom Hof</p>

Vom intensiv wirtschaftenden Milchviehbetrieb zum Biohof mit einer eisigen Besonderheit – ein Erfolgsmodel, das entstand, weil Bernhard Kaemena sein Handeln immer wieder hinterfragte. Wir haben ihn besucht.

lesen

<p>Süßes vom Hof</p>

<p>ZECKENALARM: BERUFSKRANKHEIT BORRELIOSE</p>

Mit einer höheren Zeckendichte steigen auch die Borrelieninfektionen. Land- und Forstwirte gehören zur risikogruppe und die Borreliose zu den Berufskrankheiten. Doch jeden zweiten Fall erkennt die Versicherung aus Nachweismangel nicht an. Fotos: Adobe Stock, landpixel Das Gras ist schnittreif. Die…

lesen

<p>ZECKENALARM: BERUFSKRANKHEIT BORRELIOSE</p>

<p>TIPPS ZUR BORRELIOSEVORSORGE</p>

CHECKLISTE Da es keine impfung gegen die Erreger der Lyme-Borreliose gibt, ist die beste Vorsorge gegen die Erkrankung ein effektiver Zeckenschutz. Wer eine eingebissene Zecke entdeckt, sollte den Blutsauger entfernen, bevor Borrelien übertragen werden. TIPPS FÜR ZECKENSCHUTZ Tragen Sie geschlossene…

lesen

<p>TIPPS ZUR BORRELIOSEVORSORGE</p>

<p>25 FAKTEN ÜBER ZECKEN</p>

Kuh als Desinfektionsmittel: Zecken, die zuvor blut von Wiederkäuern gesaugt haben, übertragen keine Borreliose mehr. Infografik: 2issue 6/2019; Text: katharina.krenn@agrarheute.com; Illustrationen: Noun Project zecken kommen bis zu 5 Jahre ohne nahrung aus. Die Zecke ist ein Spinnentier. Beim…

lesen

<p>Fürs Ferkel nur das Beste</p>

um in großen Würfen allen Ferkeln gute Aufzuchtchancen zu bieten, werden die Tiere vielerorts während der Säugezeit zugefüttert. im Betrieb Reiter im bayerischen Meitingen geschieht das vollautomatisch. Die Effekte sind höhere Absetzgewichte und mehr aufgezogene Ferkel pro Sau und Jahr. Der neueste…

lesen

<p>Fürs Ferkel nur das Beste</p>

<p>AUF DEN PUNKT</p>

Redaktion Magazin magazin@agrarheute.com ÜBERNEHMEN ODER NICHT ÜBERNEHMEN? Hallo Hofhelden, ich bin auf einem landwirtschaftlichen Hof mit Gastronomie aufgewachsen. nach der Schule habe ich erst mal eine Lehre zur Bankkauffrau gemacht und BWL studiert. Währenddessen bin ich fast jedes Wochenende…

lesen

<p>AUF DEN PUNKT</p>

<p>AMSEL, DROSSEL, DINGS UND STAR</p>

Der nABu ermittelt gartenvogelbestände. Die Zahlen dazu darf jeder liefern, der einen Vogel von einem Kleinflugzeug unterscheiden kann. Fotomontage: Adobe Stock, 2issue Kennen Sie LBBs? LBBs, also Little Brown Birds oder kleine braune Vögel, nennt man unter Naturfreunden scherzhaft die Piepmätze, die…

lesen

<p>AMSEL, DROSSEL, DINGS UND STAR</p>