FOOD & FARM 05/2018

lesen

<p><b>Editorial</b></p>

Liebe Leserinnen und Leser, wir alle kennen den Spruch „nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, er lässt sich auch auf die Ernte übertragen. Jetzt, da die meisten Früchte des Sommers verputzt, eingemacht oder tiefgefroren wurden, läuten wir die nächste Jahreszeit ein. Wo wir das tun? Unterm…

lesen

<p><b>Editorial</b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jetzt frisch: Marktzettel</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Saisonkalender. Mit tollen Rezepten</span></b></p>

Gute Qualität, guter Preis, gutes Gefühl: Der Kauf von Obst, Gemüse und Kräutern aus heimischem Anbau hat viele Vorteile. → Marktzettel für September und Oktober. Mit tollen Rezepten der Saison Fotos: Unsplash/Milkovi (1), Adobe Stock: Dr. Michael Gellner (1), iHiT (1), apple713 (1), Dionisvera (1) …

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jetzt frisch: Marktzettel</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Saisonkalender. Mit tollen Rezepten</span></b></p>

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Aroma-Spitzen</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Dreiklang von Paprika</span></p>

Durch besondere Zubereitungen kann der Eigengeschmack von Gemüse unterstützt und sogar verstärkt werden. Wie’s geht, verrät uns Kochbuch-Autor und Genießer Stevan Paul. → Diesmal: Paprika in drei Variationen Foto: Andrea Thode; Foodstyling und Rezepte: Stevan Paul 1. ORIENTALISCHE PAPRIKA 2 rote…

lesen

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Aroma-Spitzen</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Dreiklang von Paprika</span></p>

<p><b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;">Magazin: Mischkultur </span></b></p>

Fotos: PR ERDUNG Zwei Freunde, beide auf dem Land aufgewachsen, sehnten sich in der Stadt nach mehr Natur. Und entwickelten Anzuchtsets, aus denen so manch grün-bunte Schönheit wächst. Essbar ist momentan nur eine der Pflanzen aus ihrem Sortiment: die Erdnuss (sie zählt übrigens zu den Hülsenfrüchten…

lesen

<p><b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;">Magazin: Mischkultur </span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Bierernste Sache</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zahlen, Fakten, Kurioses zum Thema Bier</span></b></p>

Ob in der Kneipe gezapft, im Supermarkt gekauft oder selbst gebraut – der Hopfensaft ist das beliebteste alkoholische Getränk weltweit. → Zahlen, Zitate, Kurioses Fotos: WikiCommons (2); Texte: Nina Anika Klotz „WER KEIN BIER HAT, DER HAT NICHTS ZU TRINKEN“ Zitat von Martin Luther, Biertrinker und…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Bierernste Sache</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zahlen, Fakten, Kurioses zum Thema Bier</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Wir machen uns den Hof</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kastanienhof: Klub für Genießer &amp; Erzeuger</span></b></p>

Für Ruhm und Ehre … … und für guten Geschmack! Mit diesem Vorsatz hat sich Textilkaufmann Bastian Renck mit Frau Silvana auf dem Kastanienhof im Landkreis Stade niedergelassen. Ziel: Erzeuger und Gourmets in einem Konsortium für Qualität und Genuss zusammenzubringen Autoren: Conny Trumann (Fotos) Rein…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Wir machen uns den Hof</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kastanienhof: Klub für Genießer &amp; Erzeuger</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Wir machen uns den Hof</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> </span><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;">→ Köhner Mühle: Arche für alte Nutztierrassen</span></b></p>

Tierliebe. Sehnsucht nach Natur. Wissen, was man isst. Der Wunsch, Lebensmittel selbst zu erzeugen und andere damit zu bewirten … Geträumt, getan! → Zwei Geschichten, wie aus Laien Landwirte wurden Fotos: Conny Trumann, Gregor Lengler Autoren: Gregor Lengler (Fotos) Aus Liebe und Leidenschaft … … und…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Wir machen uns den Hof</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> </span><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;">→ Köhner Mühle: Arche für alte Nutztierrassen</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Interview: Weniger Verbote</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → „Erlaubt ist, was bekommt“. Gespräch mit Ernährungspsychologe Christoph Klotter</span></b></p>

„Weniger Verbote, mehr genuss“ Kein Fett, kein Fleisch, kein Zucker: Wer gesund essen will, muss Verzicht üben, oder? → Ein entlastendes Gespräch mit Ernährungspsychologe Prof. Christoph Klotter Fotos: Adobe Stock/OlgaKlochanko, privat Food & FArm: Herr Professor Klotter, geht gesunde Ernährung immer…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Interview: Weniger Verbote</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → „Erlaubt ist, was bekommt“. Gespräch mit Ernährungspsychologe Christoph Klotter</span></b></p>

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Chef ’s Darling</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Profiköche und ihre Favoriten. Diesmal: Liebling Kürbis</span></p>

Wir stellen vor: Profiköche und ihre Favoriten. Jürgen Lonius vom Restaurant „Isaak’s Garden“ in Bremen verleiht lokal gewachsenen Produkten eine Prise Orient und Rezepten einen besonderen Charakter. → Sein Liebling der Saison: Der Kürbis Autoren: Arthur F. Selbach (Fotos) Foto: Wikimedia Commons/…

lesen

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Chef ’s Darling</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Profiköche und ihre Favoriten. Diesmal: Liebling Kürbis</span></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Food-Wiki</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was heißt eigentlich …?</span></b></p>

Gibt es einen Unterschied zwischen Kloß und Knödel? Müssen unreife Tomaten in den Müll? Hier klären wir Fragen und Begriffe rund ums Essen, die auch in dieser Ausgabe vorkommen. → Schlaumachen Klöße oder Knödel – was ist was? Ein Sonntag ohne Klöße verlöre viel von seiner Größe, sagt man in Thüringen…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Food-Wiki</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was heißt eigentlich …?</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Test: Voll im Saft?</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Naturtrübe Apfelsäfte aus dem Supermarkt im Expertencheck</span></b></p>

Unter den Fruchtsäften ist der aus Äpfeln hierzulande die Nummer eins. Als besonders gesund und lecker gilt die naturtrübe Variante. Aber eine ist nicht wie die andere. → Sieben Apfel-Direktsäfte aus dem Supermarkt im Test Autoren: Conny Trumann (Fotos) Eine Begriffsklärung vorweg: Nicht alles, was…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Test: Voll im Saft?</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Naturtrübe Apfelsäfte aus dem Supermarkt im Expertencheck</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ohne Kloß nix los!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Knödel aus Bayern</span></b></p>

Jedenfalls beim Familienbetrieb Burgis in der Oberpfalz. Hier widmet man sich seit Jahrzehnten dem „bayerischsten aller Knödel“, der auch auf der berühmten Wiesn nicht fehlen darf. → Hinter den Kulissen der Teigkugeln Kartoffelweg 1 – was für eine geniale Adresse für einen Knödelhersteller! Wer die…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ohne Kloß nix los!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Knödel aus Bayern</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Kann ich auch</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kartoffelklöße selbst machen</span></b></p>

Der Griff ins Supermarktregal ist bequemer, aber Lebensmittel selbst herzustellen lohnt sich dreifach: Man weiß, was drin ist, hat jede Menge Spaß und das Ergebnis: Ein Unikat! → Diesmal: Kartoffelklöße, hausgemacht Fotos: Andrea Thode; Foodstyling und Rezepte: Stevan Paul Ob herzhaft und würzig mit…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Kann ich auch</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kartoffelklöße selbst machen</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Panzerknacker-Saison</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Muscheln und Meeresfrüchte jetzt richtig genießen</span></b></p>

September: Jetzt beginnt die Muschelzeit. Die Schalentiere werden traditionell nur in Monaten, die auf „r“ enden, verspeist. Warum eigentlich? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie hier. → Meeresfrüchte richtig genießen Fotos: StockFood/Lara Jane Thorpe (1), Adobe Stock/Sergio Martínez (1…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Panzerknacker-Saison</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Muscheln und Meeresfrüchte jetzt richtig genießen</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jetzt reden wir</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Landwirt und Umweltschützer im Dialog. Diesmal: Monokulturen vs. Artenvielfalt</span></b></p>

Große Äcker, wenig Vielfalt. Viele Bürger und Umweltschützer beklagen die Eintönigkeit unserer Kulturlandschaft und machen die Landwirte verantwortlich. → Ein Streitgespräch Autoren: Dr. Susanne Dohrn (Moderation) Gregor Lengler (Fotos) Die Äcker mit dem reifen Getreide reichen bis zum Horizont.…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jetzt reden wir</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Landwirt und Umweltschützer im Dialog. Diesmal: Monokulturen vs. Artenvielfalt</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ärmel hoch!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Weck den Farmer in dir</span></b></p><p><b></b></p><p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Tutti Frutti</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Jetzt Obstbäume pflanzen</span></b></p><p></p>

Es heißt, jeder Mensch sollte einmal im Leben einen Baum pflanzen. Wir finden: Unbedingt! Und zwar einen, der wohlschmeckende Früchte trägt. → Birne, Apfel, Zwetschge, Quitte … höchste Zeit für ein Obstgehölz! Fotos: Friedrich Strauss/Friedrich Strauss (2), Adobe Stock/Marina Lohrbach, Flora Press/…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ärmel hoch!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Weck den Farmer in dir</span></b></p><p><b></b></p><p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Tutti Frutti</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Jetzt Obstbäume pflanzen</span></b></p><p></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jahreszeitenuhr der Natur</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Phänologischer Kalender: Was auf Balkon &amp; Beet zu tun ist</span></b></p>

Was wann im Beet und auf dem Balkon zu tun ist, sagt uns die Jahreszeitenuhr der Natur. → Jetzt säen, pflanzen, ernten … Die Natur hält sich selten an fixe Termine – Klima und Wetter bestimmen, zu welcher Zeit Pflanzen keimen, blühen oder Früchte tragen. Naturbeobachtungen haben Gärtnern und…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Jahreszeitenuhr der Natur</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Phänologischer Kalender: Was auf Balkon &amp; Beet zu tun ist</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Schätze schützen</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kräuter fit machen für Herbst und Winter</span></b></p>

Viele Lieblingskräuter vertragen keine Kälte. Wer auch im kommenden Jahr Freude an seinen Pflanzen haben möchte, kümmert sich daher schon im Herbst um ihr Wohlergehen. → Aroma mit Zukunft Foto: Unsplash/Matt Montgomery.  Auch wenn wir es uns kaum vorstellen mögen – der nächste Winter kommt bestimmt.…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Schätze schützen</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kräuter fit machen für Herbst und Winter</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Farm-Wiki</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was heißt eigentlich …?</span></b></p>

Noch nie gehört oder schon oft, aber keine Ahnung, worum’s geht? Hier klären wir Fragen und Begriffe aus Ackerbau und Viehzucht, die auch in dieser Ausgabe eine Rolle spielen. → Gut zu wissen Was genau bedeutet winterhart? In der Frage steckt schon der Knackpunkt: Auf das „genau“ kommt es an. Zwar…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Farm-Wiki</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was heißt eigentlich …?</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Erröten erwünscht</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was tun mit grünen Tomaten?</span></b></p>

Oh Schreck, das Ende der Saison naht und Ihre Tomaten sind noch grün? → Was Sie tun können, um die Reife zu beschleunigen Fotos: GAP Photos/Janet Johnson, GAP Photos/Jonathan Buckley Text: Katja Holler Auf der Beliebtheitsskala stehen sie hierzulande ganz weit oben, aber jetzt, mit den kürzeren Tagen…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Erröten erwünscht</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Was tun mit grünen Tomaten?</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Tierporträt</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Diesmal: Der Großesel</span></b></p>

Früher Lastenträger, heute Hütehundersatz und Liebhabertier. → Wir stellen vor: Den Großesel Lange Zeit lautete das Motto in d der Eselzucht: Masse statt Klasse. Denn je mächtiger und muskulöser sie wurden, desto mehr Lasten konnten die Esel tragen und ziehen. Und genau dafür wurden sie gebraucht –…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Tierporträt</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Diesmal: Der Großesel</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Starkes Stück</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Praktisch, schön und bequem: Arbeitsoverall aus Bio-Denim</span></b></p>

An dieser Stelle fragen wir Menschen nach ihren Herzenssachen: Früher war Petra Wenzel in der Kunstwelt zu Hause, heute wühlt sie am allerliebsten in der Erde. Hier wie dort fühlt sie sich im Overall perfekt angezogen. → Ein Hoch auf den Einteiler Autoren: Karina Bostelmann (Protokoll) Werner…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Starkes Stück</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Praktisch, schön und bequem: Arbeitsoverall aus Bio-Denim</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ausland: Reis vom Stiefel</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Schmackhaftes Korn aus Bella Italia</span></b></p>

Ah, Bella Italia: Oliven und Wein im Überfluss, Zitrusfrüchte, Tomaten – und, ja, „Risi“! Kein anderes Land Europas baut so viel des schmackhaften Korns an wie unser Nachbar. → Eine Tour über geflutete Felder, zu engagierten Bauern und zu köstlichem Risotto Autoren: Markus Kirchgessner (Fotos) Mit…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Ausland: Reis vom Stiefel</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Schmackhaftes Korn aus Bella Italia</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Alles in Butter</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Eine Warenkunde mit zartem Schmelz</span></b></p>

Sie gehört zu unseren Grundnahrungsmitteln, auf sie zu verzichten ist für die meisten Menschen unvorstellbar. Obwohl ihr Eigengeschmack oft mild und fast unscheinbar ausfällt, hebt Butter das Aroma vieler Gerichte vom Schmorgemüse bis zu feinem Gebäck. Und beweist damit stolz ihren Stellenwert in…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Alles in Butter</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Eine Warenkunde mit zartem Schmelz</span></b></p>

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Trend Barfood</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kleine Speisen zum Feierabend </span><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Plus: Genussreisen zu gewinnen!</b></p>

Überall auf der Welt zieht es Menschen nach getaner Arbeit an den Tresen. Zum kühlen Drink bestellen sie sich dort Tapas, Antipasti, Mezze oder andere herzhafte, regionale Happen. → Dem Barfood-Trend auf der Spur. Plus: Drei Genussreisen zu gewinnen! Die blaue Stunde – jene Zeit zwischen Dämmerung…

lesen

<p><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Trend Barfood</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Kleine Speisen zum Feierabend </span><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Plus: Genussreisen zu gewinnen!</b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Über den Tellerrand</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zwei Länder, ein Beruf: Weinleserin</span></b></p>

Wein trinken wir fast alle gern, auch wenn (noch) nicht jeder den aus Sachsen kennt. Und den aus Indien erst recht nicht. Hier wie dort werden zur Lese alle Hände gebraucht. → Zwei Länder, ein Beruf Fotos: picture alliance/Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa, Sula Vineyards Pvt. Ltd.; Texte:…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Über den Tellerrand</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zwei Länder, ein Beruf: Weinleserin</span></b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Adieu, Plastik!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Ratgeber: Gelbe Tonne auf Diät – so einfach ist das</span></b></p>

Unmöglich? Von verpackten Lebensmitteln bis Gerätschaften – in den meisten Küchen ist der Kunststoff allgegenwärtig. Aber jeder kann seine Verbrauchsmengen reduzieren. → Gelbe Tonne auf Diät: So einfach ist das Fotos: StockFood/Gräfe & Unzer Verlag/Barbara Bonisolli, Adobe Stock/Sentello Kein anderer…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Adieu, Plastik!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Ratgeber: Gelbe Tonne auf Diät – so einfach ist das</span></b></p>

<p><b>Ein Buch, Ein Blog</b></p>

Alte trifft neue Welt, Print auf Digitales – Foodstylist, Koch und Autor Stevan Paul empfiehlt an dieser Stelle Lesestoff rund um Lebensart und Kulinarik. → Diesmal: Reisen und Speisen Fotos: David Loftus, Jürgen Pletterbauer, Andrea Thode/mairisch.de ZUM BLÄTTERN „Frisch gefischt“ Wenn Sie sich nur…

lesen

<p><b>Ein Buch, Ein Blog</b></p>

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Hallo, Süße!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zwetschgen-Zeit: Besuch auf dem Dottenfelderhof in Hessen. Dazu: Die besten FOOD &amp; FARM-Rezepte</span></b></p>

Süße Zwetschgenzeit! Die Ernte der beliebtesten Pflaumenart läuft jetzt auf Hochtouren. → Besuch auf dem Dottenfelderhof in Bad Vilbel. Dazu: Wir machen blau – die besten FOOD & FARM-Rezepte Autoren: Markus Kirchgessner (Fotos) Mmh! Noch warm vom Backen liegt der Pflaumenkuchen auf dem Blech. Hier in…

lesen

<p><b><b style="font-size: 15px;text-align: left;">Hallo, Süße!</b><span style="font-size: 15px;text-align: left;float: none;"> → Zwetschgen-Zeit: Besuch auf dem Dottenfelderhof in Hessen. Dazu: Die besten FOOD &amp; FARM-Rezepte</span></b></p>

<p><b>Wir Machen blan!</b></p>

Die Pflaumen sind vom Baum gepflückt und aufs Leckerste zubereitet – jetzt können Sie sich hängen lassen und entspannt genießen. Rezepte für jeden Anlass Autoren: Carsten Eichner (Fotos) Anne-Katrin Weber (Foodstyling) Katrin Heinatz (Styling) Karen Schulz (Rezepte) Zwetschgendatschi mit…

lesen

<p><b>Wir Machen blan!</b></p>